Frage zu Spesen bei der Einkommensteuer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Voraussetzung für diese "Spesen" ist die Abwesenheit von der Wohnung und der regelmässigen Arbeitsstätte. Wenn Du zuerst zum Betrieb fährst, und dann von dort in die Auswärtstätigkeit, zählt erst die Zeit ab der Abfahrt vom Betrieb.

Wenn Du direkt von der Wohnung zur Auswärtstätigkeit fährst, dann gilt die Zeit ab Abfahrt.

Bei der Heimkehr genauso.

Es zählt bei der Einsatzwechseltätigkeit ( Verpflegungspauschale) eindeutig die Zeit von Zuhause beginnend, siehe dazu auch Wikipedia. Geändert wurde meines wissens nichts, bei mir wurde es zu 100% anerkannt.

musswaswissen 30.03.2012, 22:11

Hmm ok, dann werd ich wohl doch mal einspruch einlegen Denn bei mir haben sie den 2. arbeitgeber (zwischendurch stelle gewechselt) gar nicht anerkannt und bei dem 1. nur die spesen die eh schon vom arbeitgeber gezahlt wurden :(

0
musswaswissen 31.03.2012, 01:59
@musswaswissen

Ist nur die frage ob ich das richtig bei den spesen mit dazu gerechnet habe. oder hät ich das evtl einzeln bei den werbungskosten dazu machen müssen !?

0

Was möchtest Du wissen?