Frage zu Softair HopUp!

5 Antworten

Im Magazinschacht, findest du in Laufrichtung ein kleines Rädchen, dieses dreht du so lage heraus, bis es nicht mehr beim drahen Klickt, jetzt gibt du einen Schuss ab und guckt wie wie die Kugel kommt, dan drahr du das Rädchen zeahn mal im kresi, ab besten makiert du einder das lamellen mit einem weissen Stift, und guckt ob sich die Flughabn verbesser, das machst du solange bis sich die Flugbahn verschlechtern, jetzt hat du den optimalen wert.

In der Mitte beim Nachladehebel ist eine Rolle welche du drehen kannst 

 - (Waffen, Softair, Airsoft)

das hop up soll den kugeln einen gewissen drall verleihen, durch den sie weiter und stabiler fliegen. Einstellen ist ziemlich leicht. Das hop up komplett auf 0. Danach ein bisschen "hop" einstellen. Feuern. Beobachten wie die kugel fliegt. Dann ein bisschen weiter drehen und wieder feuern. Das machst du dann so lange, bis die kugeln über die längste mögliche zeit eine relativ grade flugbahn beibehalten, ohne zu stark nach oben zu driften. Dann dürftest du das maximale an "reichweite" aus deiner softair geholt haben.

Beachte das sich die kugelflugbahn durch das gewicht der kugeln verändert. Ausserdem fliegen die kugeln nur so weit, wenn die waffe grade gehalten wird (versuch mal sie auf dem kopf ab zu feuern...dann kommst du nicht mal halb so weit).

Nebenbei wird das Gummi des HopUps bei kälte härter...auch das verändert das flugverhalten der BB´s

Was möchtest Du wissen?