Frage zu Snus, Dip, Kautabak?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Langjähriger Snuser hier. 

Der Unterschied zwischen Snus und Kautabak ist der, dass Kautabak meistens leicht angekaut in die untere Backe gelegt und dort gelassen wird. Snus wird unter die Oberlippe geklemmt. Außerdem sind beide grundständig anders hergestellt, und die Wirkung ist bei Snus meistens sehr viel direkter.

Snus kommt (meistens) aus Schweden, Dip aus den USA, das stimmt.

Von der Schädlichkeit her kann man sicher sagen, dass Snus von alldem das am wenigsten schädliche ist. Warum? Snus wird ausschließlich unter Anwendung heißen Wasserdampfes haltbar gemacht (pasteurisiert), Dip wird über Feuer konserviert. Des weiteren wird Snus nach den Regeln der schwedischen Lebensmittelsicherheit produziert, dh die enthaltenen Zusatzstoffe müssen auch für Lebensmittel zugelassen sein. Außerdem beschränken sich die Zusatzstoffe auf Salz, Aroma und ein paar Feuchthaltemittel. Dadurch sind die Werte von ungefähr allen schädlichen Substanzen in Snus am niedrigsten (Stichwort TSNA-Werte).

Zu Makla: Makla Ifrikia hat beispielsweise einen pH-Wert von 10,5 (Snus 7,5 - 8,5). Dass Makla nicht empfehlenswert ist, liegt aber nicht nur daran. Tipp: Finger weg von Makla.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mohle03
07.04.2016, 07:30

Kannst du mir Infos zu "Makla" geben? :)

0
Kommentar von Mohle03
11.04.2016, 13:59

Was drinnen ist & wie schädlich es jetzt eig. wirklich ist. Der PH-Wert ist sehr hoch, ich weiß, aber ich mein ist es echt so viel schädlicher wie verpackte Snus?
Ich habe Makla schon des öfteren genommen, aber ich hab einfach Bedenken, weil man nicht weiß, was das is. Ich zumindest nicht. Deswegen ist meine Interesse daran so hoch.

Danke im voraus :)

0

Was möchtest Du wissen?