Frage zu Skyrim (Haus einrichten)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du dir durch Hearthfire Grundstücke kaufst, musst du das Gebäude selber bauen. Somit kannst die Räume auch nach belieben mit den vorhandenen Gegenständen einrichten. Wenn du dir allerdings beim Vogt einen Haus kaufst kannst du es von ihm einrichten lassen.

Wenn du eins der Häuser meinst die man selber bauen muss (aus dem Add-On Hearthfire) dann nein, du baust das Haus komplett selbst (also auch die Räume etc.) und kannst die Räume dann dementsprechend einrichten.

Die Basishäuser kannst du nur durch beim Vogt gekaufte Erweiterungen einrichten lassen. Die Häuder (der Erweiterungen) die du auch selbst baust, kannst du in sofern einrichten, dass du erstmal baust was du brauchst und dann in jedem Raum einzelne Gegenstände baust die dann dort in dem Raum sind ;-)

skyrim weißlauf haus finden

ich hab mir in skyrim in weißlauf das haus gekauft, aber kann es nicht finden. kann mir jemand ne kurze beschreibung geben wo das ist?

...zur Frage

Skyrim DLC Haus Seeblick?

Hallo

Ich spiele zurzeit skyrim habe alle dlc und auch das Haus seeblick Nun wollte ich kein Kinderzimmer haben kann aber per bauplan keines bauen Mein vogt will auch keins einrichten sondern nur das Schlafzimmer.

Was mache ich falsch ?

Vielen Dank im voraus :)

LG EvilMidnightXD

...zur Frage

Skyrim, finde mein haus nicht -.-

ich ahbe Skyrim und mir grade ein Haus gekauft ( in Drachenfeste ), ich finde jetzt allerdings mein haus nicht -.- wo ist das ? Lg lemaz

...zur Frage

Skyrim: Begleiter rennt abnormal.

Habe in Skyrim ( spiele am PC) Aela als Begleiterin habe aber ein Problem sie rennt irgendwie sehr komisch (rückwärts, Seitlich oder gegen das nichts als wäre da ein Wand) und bleibt deswegen dauernd stecken und bringt mir überhaupt nichts. Wisst ihr woran das Ligen kann? Vorher habe ich Serna gehabt und hatte eigentlich nie Problem.

...zur Frage

Skyrim: Was brauche ich in meinem Haus um mit Ysolda und Lucia umzuziehen?

Hallo, ich habe mir Skyrim mit allen DLCs gekauft und stehe nun vor einem Problem; Ich habe mir ein Haus in Weißlauf (Brisenheim) gekauft, Lucia adoptiert und nun Ysolda geheiratet. Jetzt habe ich aber das Haus Seeblick (gut ausgebaut mit Haupthaus, Küche, Schlafzimmer und Keller) und möchte dahin umziehen. Bei Ysolda wird mir aber eine "Umzugsoption" nicht angezeigt. Ich habe dann in vielen Foren gelesen dass man die richtigen Möbel haben muss usw. Also ich habe im Schlafzimmer ein Doppelbett, zwei Kinderbetten, eine Kindertruhe, mehrere Wandregale und einen hohen Kleiderschrank. Zusätzlich habe ich es noch von Lydia (als Vogt) einrichten lassen. Doch trotzdem wird mir bei Ysolda immernoch nichts angezeigt. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Notstromaggregat ans Hausnetz anschliessen

Ich habe auf youtube gesehen, wie man sein haus während eines stromausfalls mit strom versorgen kann.

Das prinzip ist recht einfach-hauptsicherung raus, damits zu keinem unfall kommt, wenn der strom wieder kommt. Dann die 2 anschlüsse des aggregats einfach in irgendeine beliebige steckdose stecken[bis max 2KV] oder über starkstrom koppeln bzw an hauptleitung anlöten.

Jetzt habe ich mir gedanken gemacht, ob ich nicht selbst sowas bauen könnte. Das prinzip ist recht simpel- als zwischenpuffer sollten 19 12V motorradbatterien reichen. Sie werden parallel zum stromnetz eingebaut. Dadurch werden sie geladen, wenn strom da ist, und entladen wenn der strom wegfällt. Gleichrichter wird natürlich zwischengeschaltet ;) Ein wechselrichter sollte überflüssig sein-gleichstrom schadet keinem gerät-nur transformatoren dürften probleme kriegen-naja, vill doch ein gleichrichter. Der interessante teil, wo ich eure hilfe brauche, kommt ja jetzt erst- Und zwar das eigentliche Aggregat selbst. Jenachdem was hergeht ein 35, 50 oder 100KW gerät. Bissl übertreiben darf man ja ;) am besten wär natürlich ein altes U-Boot-aggregat. Ich dachte, damit ich keine mechanischen teile an den sicherungen verbauen muss, wär es intelligent, wenn das teil sich einfach anschaltet, sobald der strom für mehr als 15sek weg ist. Sollte wieder strom fleißen, so sollte sich das teil aber innerhalb weniger millisekunden vom stromnetz abkoppeln. Mit ner steuereinheit und nem relai sollte das keine grosse sache sein.

Meine eigentliche frage betrifft alle beteiligten ausserhalb meines hauses. Und zwar: Würde der strom praktisch durch die sicherungen und den stromzähler zurück ins stromnetz und letztendlich auch zu meinen nachbarn fließen. Würde bei zu grossen strombedarf dann die spannung einbrechen, oder würde das aggregat absterben. oder würde iwas durchschmoren? Und vor allem-wäre es möglich, dass derjenige,der das stromnetz reparieren soll, dann ungehant nen stromschlag bekommt, da ich dann strom einspeise? oder würde der strom relativ durch ne lastdiode gestoppt werden können?

BZW was könnt ich umbaun, dass es funktioniert-Ich mein bei BHKW gehts ja auch.

THX für antworten.

Und ach ja-alles hier nur gedankenspiel-hauselektronik bleibt vorerst mal so wie sie jetzt ist ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?