Frage zu Schwimmunterricht und Ritzen

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r InkongnitoHier,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Frieda vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

diese situation kenne ich nur zu gut.vor einigen jahren hatte ich das selbe problem und was hab ich gemacht? erst hatte ich nie schwimmsachen dabei, "vergessen halt", dann hab ich meine arme immer versucht zu verstecken, aber irgendwann fällt es auf und ich habe mit meinem lehrer gesprochen.also ich würde an deiner stelle gleich zum lehrer gehen auch wenn du denkst das er dich nicht verstehen würde, er wird es evtl auch deinen eltern erzählen, aber ganz ehrlich wenn du es machst dann steh auch dazu, es gibt einen grund warum du das machst, also solltest du auch versuchen darüber zu sprechen.

Ich könnte sie nicht so leicht verstecken, sind schließlich auch an den Beinen zu sehen. Ich werde schauen ob ich mit dem Lehrer rede. Vielen Dank für deine Antwort

0

Du wirst dein restliches Leben immer damit konfrontiert werden dass es jemand sieht. Entsprechend wäre es gut gleich damit anzufangen dazu zu stehen, denn was anderes bleibt dir ja auch nicht übrig (du denkst doch hoffentlich nicht dass der Therapeut dich vom"Schwimmunterricht" befreit?) Und egal ob männlicher oder weiblicher Schwimmlehrer - keiner wird das nachvollziehen können und du brauchst Hilfe. Hol sie dir lieber gleich von den Eltern bevor es durch die Lehrer passiert

Hey ich würde spreche auch wenn es ein Mann ist er wird es sicher verstehen ich musste nacher nie mehr schwimmen gehen ich sagte einfach ich habe ein termin beim berufsberaterin an denn mitschüler

Hey du, ich stand letztes Schuljahr vor dem gleichen Problem. Ich habe meistens die Wunden mit Pflastern abgeklebt oder bin halt mit dem Schneiden auf den Oberschenkel umgestiegen (ist zwar auch nicht die optimalste Lösung, aber was solls) und habe längere Schwimmhosen angezogen. Trotzdem hab ich dann irgendwann gar nicht mehr mitgemacht, einmal war ich ja sooo krank, dann hab ich mir angeblich den Arm geprellt blablabla...Das Problem ist eben, dass die Ausreden noch so gut sein können, aber es fällt irgendwann einfach aus. Und am besten wäre es wirklich, wenn du mit deinem Lehrer darüber sprichst. Für mich kam das überhaupt nicht in Frage, da wir so eine richtig alte Sportlehrerin hatten und ich dachte, sie würde es nicht verstehen. Aber da ich auch Angst hatte, dass sie irgendwann zu meinen Mitschülern geht und die fragt, ob sie wissen was bei mir los ist, hab ich mit einer anderen Lehrerin gesprochen und sie gebeten, das meiner Sportlehrerin schonend beizubringen. Das hat sie dann auch gleich gemacht, für meine Sportlehrerin war das okay, ich musste nicht mehr mitschwimmen und fertig :D

Mitschwimmen, was sonst? Die Note geht, soviel ich weiß, in die Sportnote ein.

Und hole Dir dringend Hilfe.

Wenn die Wunden relativ frisch sind, wusstest du zu dem Zeitpunkt des Ritzens schon von dem Schwimmunterricht. Warum hast du dir nicht da schon die Frage gestellt. Sieh zu, dass keine neuen frischen Wunden dazu kommen, das wäre das Allerbeste. Überwinde deinen inneren Schweinehund, kämpfe gegen ihn an. Du gewinnst! Wenn du jetzt nicht aufhörst, wirst du solche Schwierigkeiten weiterhin haben - und noch mehr. Ich wünsch dir was!

Leider wusste ich es tatsächlich nich nicht, da wir heute den ersten Schultag hatten. Trotzdem vielen Dank für deine Antwort.

0
@InkongnitoHier

Ah, okay, akzeptiert. Aber denk dran: das ist die erste Schwierigkeit und Hunderte werden folgen, also weißt du Bescheid. Wenn du in den Anfängen bist, kommst du noch ganz gut wieder weg. Tu das!

0

Hi,

mein Tipp : Mal drüber, ganz dick mit Edding, und behaupte du hast eine Wette verloren oder so. Oder wenn die Wunden noch zu frisch sind dann "vergesse" deine Schwimmklamotten zuhause. Eine Idee wäre noch lange (Jungs) Badehosen, aber ich z.b. kann mit denen nicht gut schwimmen..

Und ein Tipp der langfristig hilft : Hör auf damit ! Mach dir einen Skillkoffer und lenk dich ab etc.. dann hast du dass Problem nicht mehr.

Liebe Grüße

Rumia

Ich habe genau das gleiche Problem. Schwimmunterricht, frische Narben, männlicher Lehrer... ich habe auch schon viel überlegt, da es nur eine Freundin von mir weiß und sonst niemand. Ich habe viele Tipps gelesen, wie z.B. Armbänder oder Haargummis um's Handgelenk zu binden. Ich weiß natürlich nicht wo du deine Narben hast, aber bei mir bringt dieser Tipp schon mal nichts, da ich es am ganzen Unterarm habe und fast garnicht am Handgelenk. Andere meinten einen Verband zu benutzen wäre schlau, aber das ist auch zu auffällig. Ich würde dir raten, einfach zu versuchen die Narben einfach zu verstecken, indem du, wie zum Beispiel ich, den Arm an deinen Körper presst oder im Wasser lässt und einfach hoffen, dass es keine merkt. Ansonsten einfach versuchen, es zu überleben. Tut mir leid, dass ich die da auch nicht helfen kann :(

Warum ist es ein Problem, wenn der Lehrer ein Mann ist?

0

Hör auf dich zu ritzen und Sag es deinen Eltern, das ist was ernstes..

Was möchtest Du wissen?