Frage zu Schwarzen Löchern

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese haben ja keine Masse also unendlich,

Weder noch. Schwarze Löcher haben natürlich immer eine Masse, und die ist keinesfalls unendlich.

Buch zum Thema: Kip S. Thorne, Gekrümmter Raum und verbogene Zeit. Sehr schönes Buch über Astrophysik und allgemeine Relativitätstheorie. Viel über Schwarze Löcher und Wurmlöcher, das sind Arbeitsgebiete des Autors (er ist theoretischer (Astro-)Physiker)

Wie verhält sich das mit Mathematischen "Witz-"rechnungen [...] Schildkröte

Mit der Schildkröte, das ist ein Paradoxon des Zenon und war keinesfalls als Witz gemeint. Es stammt aus einer Zeit, als der Grenzwertbegriff noch unbekannt war. http://de.wikipedia.org/wiki/Achillesunddie_Schildkr%C3%B6te

Das ist wirklich ein extrem umfassendes Themenfeld, was sich nicht hier eben auf die schnelle besprechen lässt. Es gibt aber wirklich gute Dokumentationen dazu. Schwarze Löcher sind aber wohl etwas anderes als Wurmlöcher.

Alpha CentauriDas Universum (5 Staffeln)Into the Universe mit Stephen HawkingInto the WormholeDas Elegante Universum (sehr physiklastig)

Hi, siehe Link - da werden die Eigenschaften eines schwarzen Loches beschrieben. Vortex ist mir als Wirbel bekannt. Mag sein, daß ein schwarzes Loch so bezeichnet wderden kann. Gruß Osmond http://abenteuer-universum.de/stersterne/bl4.html

wenn du alles wissen willst guck bei wiki, und zieh dir schön alpha centauri folgen über schwarze löcher bei youtube rein, besser kanns keiner erklären, als der gute herr lesch!

Was möchtest Du wissen?