frage zu schullter und trizeps?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich sind -wenn du die Übungen technisch korrekt ausführst- freie Gewichte besser als Maschinen. Weil durch diese Übungen zusätzlich Muskulatur zum Stabilisieren trainiert wird.

Speziell kann ich aber dazu nix sagen, weil es auch immer drauf ankommt, wie der Trainingsplan so im Gesamten aussieht. 

Genauso ist es auch mit den Dips. Ich würde erstmal sagen, freie Dips sind besser. Konkret kommt es halt drauf an, welche Übungen gut in den Plan passen.

Für die hintere Schulter genauso. Ggf. genügt zB auch LH-Rudernals Rückenübung um die hintere Schulter mit zu trainieren. 

Das kommt auf dein Trainingslevel an. Die Maschine ist für zwei Dinge gut, wenn du die Bewegungsabläufe noch lernen musst oder wenn das Gewicht so hoch wird, dass es mit Kurzhanteln zu gefährlich ohne Hilfestellung wird.

Push Downs sind auch ok und schonender für die Gelenke. Bei den Dips wird das Schultergelenk zu stark in Mitleidenschaft gezogen, weshalb ich Dips gar nicht erst machen kann.

Ja die kannst du gut für hintere Schulter machen, die geht aber eigentlich mehr in den Rücken.

und wie findest du die trizeps maschine wo man sitzt und das gewicht rünter drückt

0
@CrankB

Ist die gelenkschonendere Alternative zu Dips, also gut. Du musst im Laufe deines Trainings aber sowieso die Übungen immer mal wieder variieren.

0

Ich bevorzuge freue Übungen. Maschinen habe ich nur bei Beine dabei. Der Rest wird mit Hanteln oder am Kabel gemacht.

Was möchtest Du wissen?