Frage zu Schornsteinsanierung?

5 Antworten

Wenn der Mann in schwarz sagt: "..beiden Kaminöfen bräuchten einen Innendurchmesser von 180 mm..." dann ist das so. Du bist zwingend auf die Freigabe des Schornsteinfegers angewiesen.

Wäre ein neuer Aussenkamin Edelstahl oder gemauert möglich?

Da der Schornsteinfeger den Kamin abnehmen muss, sind seine Vorgaben zu beachten. Ohne ihn geht gar nichts.

Bei dem vorgegebenen Ø von 18 cm, komme ich auf einen Flächeninhalt von 254,469 cm².

Dein jetziger Kaminabzug hat innen einen Flächeninhalt von 319 cm² ... Sollte es nur auf die Fläche und nicht auf die Form ankommen: Gibt es auch rechteckige Stahlkamine?

Frage diesbezüglich den Kaminkehrer.

Ansonsten kommst du nicht umhin einen zweiten Kamin außen anzubringen.

mit der Abmessung bekommst da höchstens 1 Ofen angeschlossen. Strömungstechnisch sehr ungünstig von den Maßen her.

Selbst mit rechteckigen Rohren kommst nicht auf das Maß. Der Schornstein ist schlicht zu schmal. Ovale Rohre bekommst schon, bringt nur nix.

Glanzrußschicht an Schornstein?

Hallo zusammen, wir haben einen Kaminofen, den wir täglich nutzen. Vor ca 2 Monaten war unser Schornsteinfeger zur Feuerstättenschau da - keine Beanstandung. Heute Mittag habe ich interessenshalber in die Revisionsklappe reingeschaut und eine dünne Schicht schwarze, glänzende Rußschicht entdeckt. Die Rußschicht geht nicht über den kompletten Schornstein. Nur innerhalb des 1. OGs. Ab Dachboden ist der Schornstein nahezu Rußfrei.

Blick von der Revisionsklappe im Dachboden: http://i1262.photobucket.com/albums/ii617/November_Foxtrot747/IMG_1451_zps1bngapkg.jpg

Allerdings weiß ich nicht, ob die Ablagerung schon vorher da war und der Schornsteinfeger trotz der Ablagerung das ok gegeben hat oder es in den 2 Monaten sich angesammelt hat.

Wir verbrennen ausschließlich Buchenholz mit maximal 15% restfeuchte...

Wir werden den Schornsteinfeger kommen lassen. Kann ich bis dahin noch weiter mit Holz heizen oder lieber warten?

Vielen Dank!

...zur Frage

Vermieter will Rückbau Schornstein eines installierten Kaminofens

Bin 2007 in eine Erstbezugswohnung gezogen, die mit Kaminofen inseriert war. Der Vermieter veranlasste das Loch im Kamin, ebenso die Installation des Abluftrohres, Abnahme durch den Schornsteinfeger und übernahm sämtliche Kosten hierfür. Ebenso erwarb ich von der Vermieterfamilie das Brennholz, die damit einen kleinen Schwarzhandel betreiben. Den Kaminofen selber habe ich gekauft, da ich ein bestimmtes Modell wollte, zudem sind im ganzen Haus in den WE Kaminöfen eingebaut, dies war bei Erbauung des Hauses so vorgesehen. Nun bin ich aus der Wohnung ausgezogen, die Nachmieter wollten aber den Holzofen nicht haben (ich hätte den sogar geschenkt). Den Holzofen an sich habe ich nun entfernt. Nun verlangt der Vermieter von mir, ich solle auf meine Kosten den Kamin (das Loch im Schamott) rückbauen lassen. Ich hätte von mir aus nicht unbedingt einen Holzofen benötigt, es wurde mir als wertsteigernde Möglichkeit und Heizkosten sparen angeboten. Nun meine Frage: Muss ich den Rückbau bezahlen?

...zur Frage

Kaminofen mit Rauchrohr-Reduzierstück anschließen?

Ich habe eine Frage, da mein Schornsteinfeger ein totaler Volldepp ist, stelle ich sie hier.

Ich möchte mir einen neuen Kaminofen fürs Wohnzimmer kaufen (also kein Küchenherd, kein offener Kamin, ein Ofen zum Heizen mit Tür). Nun hat mein Schornstein ein Anschlussloch von 125mm. Alle Öfen, die ich bisher gefunden habe haben einen Rohrdurchmesser von 150mm. Kann ich einfach ein Reduzierstück dazukaufen? Oder gibt es da etwas zu beachten (keine Ahnung, ein Hitzestau weil plötzlich das Loch so eng wird? Was kann passieren?). Und wenn die Antwort "ja" lautet, wo wird das Reduzierstück angebracht, am Zugang zum Schornstein oder direkt am Ofen selber? (Muss ich ja dann wissen wegen dem Ofenrohr, was extra bestellt werden muss). Also Danke schonmal für hilfreiche Antworten :-)

...zur Frage

Reicht der Durchmesser von diesem Kaminrohr aus?

Hallo Liebe Community,

Ich habe ein Kaminofen gekauft, um genau zu sein der "Paris Vollstein"Der Kaminofen besitzt 15cm Durchmesser Rohrausgang.Mein Schornstein hat einen Anschluss von 12cmNun zu meiner Frage: Reicht der Durchmesser von 12cm, damit die Werte eingehalten werden? Wird der Schornsteinfeger bei der Abnahme was zu bemängeln haben? Kennt ihr euch damit aus?Hier die wichtige Werte des Kamins:( http://www.otto.de/Kaminofen-Paris-Vollstein/shop-de_dpip_841815U-0/ )Rauchrohr

Rohranschluss: oben
Rohrdurchmesser: 150 mm
Höhe bis Unterkante Rohrstutzen oben: 849 mm
Abgasmassenstrom g/s: 5,5
Abgastemperatur Stutzen: 350 °C
Notwend. Förder-druck bei NWL: 13 Pa

Unser Schornstein ist ca. 4,5m hoch und hat einen 20x20cm Durchgang.

MfG

Thaypan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?