Frage zu Schäden in Mietwohnung, die vom Vormieter verursacht wurden

10 Antworten

Der Vermieter muss die Wohnung auf ein bewohnbares und vermittbares Niveau halten, nachträglich den Preis zu erhöhen (Miete) kling für mich ein wenig nach "Unschön", Du hast jetzt auch nur zwei Optionen, entweder der Vermieter lässt den alten Mietpreis oder Du zahlst mehr. Natürlich könntest Du auch einen Rechtsweg einschlagen und Dich nicht von diesem Mietwuchern einschüchtzern lassen.

Der Vermieter wird sicher erklaeren, dass die Mieterhoehung wegen der besseren Badqualitaet ist.Lass dich darauf nicht ein.Du jedoch kannst fuer die Renovierungszeit eine Mietminderung geltend machen. LG gadus

Wieso ist ein renoviertes Bad besser als das vorherige. Wo soll da der Mehrwert vorliegen.

0

Wenn du gerade erst den Mietvertrag unterschrieben hast, kann der Vermieter jetzt nicht einfach die Miete erhöhen. Er ist verpflichtet, dir die Wohnung im vertragsmäßigen Zustand zu überlassen. Durch das Übernahmeprotokoll steht ja der Mangel fest.

Ich würde dir empfehlen, dem Mieterbund beizutreten. Mit einem solchen Vermieter ist weiterer Ärger vorprogrammiert.

Eine Sanierung, die auf den Mieter umgelegt werden kann, kann sich nicht auf die Reparatur der eigentlich vorhandenen mängelfreien Mietsache beziehen.

Was möchtest Du wissen?