frage zu salbeibonbons

3 Antworten

Wenn Du die Bonbons jetzt weglässt wird sich alles wieder normalisieren.
Du kannst doch 2 Bonbons am Tag nehmen oder erstmal gar keine.
Wenn Du oft Halsschmerzen hast geh lieber zum HNO-Arzt, vllt reagierst Du auf etwas allergisch oder es hat etwas mit den Mandeln zu tun. Wenn Du Durchfall hast kannst Du 2 Bananen essen oder zB Reis und viel Trinken nicht vergessen.
Alles weitere findest Du hier:
http://www.gesunde-hausmittel.de/halsschmerzen-halsweh

Als Mensch mit Histaminintolleranz nehm ich Verdauungsbeschwerden recht ernst, hast ja nun ein recht breit gefächertes Feld an Beschwerden geschildert......würd an Deiner Stelle einfach mal zum Arzt gehen das sollte helfen ;)

danke für die antwort jetzt habe ich aber noch eine frage... wo ist denn überall histamin drinn ?

0
@Fabi98

Denke nicht das Du Histaminintollerant bist, ist (zum Glück) verdammt selten und extrem unschön.......darfst dann kaum noch was essen......nehm halt nur weil ichs hab v erdauungsbeschwerden so ernst. Zum Arzt solltest viel. trotzdem gehen ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Histamin-Intoleranz

Da gibts Infos zur Intolleranz.

0

Am besten auf Salbeibonbons ganz verzichten und auf Tee umsteigen mit etwas Honig gesüßt. Für den Durchfall kannst du Salzstangen/Bananen essen und Cola trinken und nicht vergessen noch 2 Liter Wasser am Tag damit du durch den Durchfall nicht austrocknest. Solltest du nochmal Verstopfung und Blähungen haben versuche es mal mit einem Pflanzenprodukt Darei fit bekommst du in der Apotheke. Und mache dich nicht Verrückt das ganze ist schnell vorbei.

Was passiert bei zu viel Abführmittel?

Hi, ich hab innerhalb einer Woche 3 mal laxoberal genommen und das 3. Mal hab ich genau oder über 20 tropfen genommen, weil die kleinere Dosis nicht mehr geholfen hat.... Ich hör jetzt aber sofort auf damit aber ich wollte fragen was jetzt passiert in meinem Körper weil ich zu oft und zu viel genommen hab

...zur Frage

Durchfall/verstopfung im wechsel?

Hallo :) Ich (18) habe seit ca.2 wochen bauchkrämpfe und durchfall/verstopfung im wechsel. Also einen tag durchfall, zwei tage verstopfung, dann wieder durchfall ect. Mir würde nicht einfallen, dass ich etwas anderes oder verdorbenes gegessen habe. Habe im moment aber keine zeit zum arzt zu gehen und wollte fragen ob jemand eine idee hat was das sein könnte oder was da hilft.

Danke :)

...zur Frage

Kann seit 6 Tagen kaum auf die Toilette?

Hallo,

Ich kann seit 6 Tagen kaum auf die Toilette.

Ich esse auch seit ca 2 jahren jeden tag 200 g Schokolade. (Ich will damit aufhören ) kann es sein das ich eine Verstopfung habe? Habe auch schon leicht Bauchweh

...zur Frage

Aripiprazol absetzen, chronische Verstopfung weg?

Meine chronische Verstopfung kommt durch Psychopharmaka. Die Verstopfung ist so schlimm, dass ich nicht einmal, einmal in der Woche kann ohne Macrogol. Mich belastet das sehr und ich weiß nicht, ob es je wieder besser wird. Wird das besser, wenn man die Psychopharmaka absetzt oder gibt es dann keine Besserung mehr?

...zur Frage

Kann mir jemand ein schonendes Abführmittel empfehlen?

Hallo zusammen.

Habe seit Jahren Verstopfungen und habe schon alles versucht von Trockenpflaumen, Flohsamen, Milchzucker, Öl etc. aber hilft alles nichts. Wollte nicht zu Abführmitteln greifen da diese das ganze ja schlimmer machen. Hatte auch schon eine Darmspiegelung wegen ständigen Blut im Stuhl. Hat jemand gute Erfahrungen mit einem Abführmittel gemacht das nur leicht den Stuhl aufweicht, keine Krämpfe verursacht und keinen Gewöhnungseffekt bei Dauereinnahme hat?

Freundliche Grüße Spo

...zur Frage

Durchfall gelblich?

Ich habe in letzter Zeit seit ca 3-4 Wochen ein kleines Problem schätze ich...Ich kann nicht richtig auf Klo gehen und wenn dann kommt nur ein ganz ganz kleines bisschen etwas gelblichen Durchfall...Ich hatte davor eine Verstopfung und habe solch ein Pulver dagegen bekommen wodurch die Verstopfung wegging aber seitdem habe ich das mit dem Durchfall...Ich hatte nach der Zeit mit dem Pulver vllt noch 1-2x normalen Stuhlgang (trotzdem wenig) aber danach nur noch dieses ganz wenig Durchfall. Um meinem Bauchnabel rum ist es auch ein bisschen hart habe aber nie darauf geachtet ob ich das schon immer hatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?