Frage zu Romanistik Studium

1 Antwort

Du musst ein reguläres Lehramtstudium machen, da zur Lehrerausbildung auch die allgemeine Didaktik sowie die Fachdidaktik gehören. Ob die Kombination Französisch (oder natürlich auch Spanisch oder Italienisch) und Geschichte etwa für das gymnasiale Lehramt zulässig ist, ist in den Studien-und Prüfungsordnungen des jeweiligen Bundeslandes geregelt

Hallo erstmal, wegen Studium habe ich jetzt eine Zulassung für Germanstik bekommen aber als Ergänzungsfach also muss ich ein Kernfach noch dazu wählen oder wie?

...zur Frage

Frz. 5 Kernfach ausgleichen (Kl. 9)?

Ich werde wahrscheinlich in Französisch eine 5 kriegen. Ich versuche zwar eine 4 zu kriegen, aber reicht das eine 5 im Kernfach mit zwei Kernfächern mit 3 auszugleichen (BaWü) Ich weiß, im Landesrecht steht, dass es nicht klappt. Aber in der 7. Klasse hatte ich auch eine Kernfach 5 und konnte diese mit dreiern ausgleichen :/ Und mein Lehrer hat mich auch nicht informiert, dass ich versetzungsgefährdet bin, weshalb ich wirklich verwirrt bin. Bevor ich morgen meinen Klassenlehrer frage, wollte ich mich hier informieren ;) Gruß

...zur Frage

Kulturwirt Romanistik Spanisch. Wie sehen die Berufschancen aus und welche Berufe kann man überhaupt ausüben?

...zur Frage

Romanistik Ein-Fach/ Hauptfach und Nebenfach?

Hallo!

Ich möchte gerne Romanistik studieren und bin bei meiner Recherche auf die Möglichkeit des Ein-Fach und des Haupt-, Nebenfach Studiums gestoßen. Was ist denn der Unterschied?

Danke im vorraus. Lg

...zur Frage

Romanistik-Studium bei sehr guten Kenntnissen sinnvoll?

Wenn jemand z.B. fließend Französisch spricht, ist es dann sinnvoll, Romanistik zu studieren, oder sind da ein, zwei Semester nur Zeitverschwendung?

Ist das Studium wirklich so vertiefend, dass auch jemand, der in der Sprache bereits sehr gut ist, noch einiges dazulernen kann? Natürlich geht es dabei auch um Kultur, Geschichte... aber doch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?