Frage zu Religion aus der Ethik betrachtet

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde Religion, egal welche hat gar nichts in Schulen zu suchen... abgesehen davon das immer bestimmte Kinder benachteiligt werden, da es zig versch. Religionsgemeinschaften gibt...wo die Eltern das auch selber organisieren müssen ihre Kinder in der Freizeit ( nach der Schule) mit ihren Glaubensansichten vertraut zu machen... Da herrscht dann eine ziemliche Ungerechtigkeit :( die Kinder, die keinen Reli.unterricht erhalten, haben privat weniger Freizeit :( können dann z.Bsp. Nachmittags nicht in den Sportverein..oder XXX

zudem, warum sollen Religionslehrer , denn ** Religion ist ausschließlich eine privat Sache** von der Allgemeinheit finanziert werden, die Gelder können sinnvoller verwendet werden :)) mehr Kunstunterricht, mehr Schul-Sport, mehr Musik :)) & auch ein neues Fach ist denkbar... nötig.. Kinder & Jugendrecht... z. Bsp. wissen viele Kinder leider nicht... Ihre Eltern dürfen sie nicht schlagen !!! die schlagende Eltern begehen eine Straftat &&&..

m. l.G. ;)h

Es gibt auch Vertreter der Meinung, dass Religion Privatsache sei und somit nichts an den Schulen verloren habe. Dafür gibt es dann den Ethikunterricht.

also zu frage 2) müsste ich genauer wissen, in welchem zusammenhang das steht...

pro religionsunterricht finde ich auch schwierig... gehört zur deutschen Kultur; man behandelt auch viele philosophischen themen, was zu allgemeinbildung gehört und wichtig ist, damit die schüler sich mit grundlegenden philosophischen fragen beschäftigen und dadurch lernen, dinge zu reflektieren und sich eine eigene meinung zu bilden; es werden wichtige moralische grundlagen vermittelt, die bibel zum beispiel ist da nur "zur veranschaulichung".... mehr fällt mir jetzt auch nicht ein :P

Ich hatte auf der negativen Seite geschrieben, dass anders gläubige ihre Religion dann nicht ausleben können, wie das eben im Ethikunterricht der Fall ist

0
@Lalo34

Achso ja innen- und Außensicht von Religion

0

Wie lerne ich am effektivsten für Klausuren in der Oberstufe?

Hallo liebe Community,

demnächst steht bei mir die nächste Klausurphase an. Ich gehe zur Zeit in die EF (Gymnasium) in NRW. Jetzt schreibe ich natürlich auch Klausuren in Erdkunde, Geschichte, Informatik und Bio. Allerdings auch weiterhin in den schon gewohnten Fächern wie Deutsch, Mathe, Englisch, Spanisch und Latein. Daher meine Fragen:

  1. Wann fängt man am Besten mit dem Lernen an?
  2. Wie lerne ich am besten für die einzelnen Fächer, insbesondere für Bio, Erdkunde, Geschichte und Informatik?
  3. Habt ihr besondere Methoden für die regulären schriftlichen Fächer (Deutsch usw.)?
  4. Wie lernt man am Besten für mehrere Klausuren gleichzeitig?
  5. Habt ihr Tipps, wie ich meine Zeit zu optimieren kann, dass ich trotz dem Lernen noch genug zeit für Hausaufgaben und Freunde habe?

So, das waren ganz schön viele Fragen. Trotzdem hoffe ich, ihr könnt mir helfen. Danke, schon mal im Voraus. MissMaxPayne

...zur Frage

Beziehung zwischen Christin und Muslim?

Ich habe Gefühle für einen Mann, der Muslime ist. Ich selbst bin aber gläubige Christin. Ich denke, dass er zwar streng gläubig ist, jedoch in Hinsicht Beziehung ziemlich locker ist - seine Familie auch. Er hatte schonmal eine Ungläubige Freundin und das hielt auch ein paar Jahre. Ich mag ihn sehr und wäre auch schon lange mit ihm zusammen, aber seine Religion hält mich aus Angst davon ab. Ich habe einfach das Gefühl, dass es irgendwann mal sicher in dem Weg stehen wird... Täusche ich mich? Ist es trotzdem möglich so eine Partnerschaft einzugehen?

...zur Frage

Christen als Arbeitgeber schlimmer als andere Arbeitgeber?

Ich habe vor meiner Pensionierung in verschiedenen Firmen gearbeitet aber meine letzte Firma wo ich gearbeitet habe, waren der Chef und Betriebsleiter und Vorarbeiter alles gläubige Christen,aber es war die schlimmste Firma in meiner ganzen Berufswelt,denn in jeder anderen weltlichen Firma war es nicht so arg wie bei einer christlichen Firmenleitung,und dass auch dann noch beim Kündigungsverfahren,obwohl ich einen Invalidenpass habe.Was soll man sich von so einer Firma denken?? Hebräer in Ägypten Vergleich oder???? Aber sie nennen sich CHRISTEN!!!!!!!! Ich bin selber gläubig,aber sage: zum Glauben brauche ich keine Kirche oder Religion!!!!!

...zur Frage

Unterschied zwischen Integral- und Flächenwert?

...zur Frage

Von Religion WX zu Religion YZ wechseln trotz dass Familie und Co. dagegen ist?

Hallo ihr Lieben um Streitigkeiten zu vermeiden nenne ich die Religionen um die es geht, nicht.

Es ist so Meine ganze Familie ist mit der selben Religion seit Jahrzehnten verwurzelt Nennen wir sie WX Ich glaube an Religion WX seit einem Vorfall vor zwei Jahren nicht mehr, war davor aber auch nicht so dermaßen Religiös

Ich bin sehr gläubig und bete auch zu Gott aber eben ohne einer bestimmten Religion Ich habe schon immer eine Verbindung zu einer ganz anderen Religion gehabt, aber jeder um mich herum sagt es wäre falsch, da es nur diesen einen Gott gibt und YZ eine Lüge ist

Was soll ich denn nur tun? Ich bin so verzweifelt und am Ende mit Kommentaren wie :“ wenn du das machst verschmutzt du den Namen Gottes“, oder „du kommst in die Hölle wenn du nicht der Religion folgst mit der du geboren wurdest“.

ÜBRIGENS Feiere ich seit dem ich denken kann alle Feiertage und Festtage der Religion YZ und verwende auch tagtäglich Sätze die Gläubige der Religion nutzen UND die Religion meiner ganzen Familie ist dagegen dass ich strickte Veganerin bin, weil Gott ja möchte dass man Fleisch und Fisch ist, Eier und co.

Ist es wirklich so so schlimm wenn ich mit der Religion mit der ich auf Die Welt gekommen bin einfach nicht zu recht kommen MÖCHTE?

was meint ihr? Bitte keine Atheisten- Vorträge danke

...zur Frage

Lied zur Epoche der Aufklärung?

Hi :)

Ich bin auf der Suche nach einem Lied, das die Grundideen der Epoche der Aufklärung irgendwie beinhaltet.

Hier mal die Punkte, die das Lied thematisieren sollte (natürlich nicht alle, reicht schon, wenn eins dabei ist):

  • Kritik an Kirche und Religion, zugleich aber Toleranz von verschiedenen Religionen
  • Kritik an staatlichen und gesellschaftlichen Ordnungen
  • Fortschritt
  • Individualismus
  • Geistige Emanzipation und freies Denken

Kennt jemand ein passendes Lied?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?