Frage zu Pille mit 25

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kenne Mädchen und Frauen, die die Pille nehmen, nur um die Menstruationsbeschwerden zu lindern.

Sprich darüber mit Deinem Frauenarzt!
Evtl verschreibt er Dir dann eine andere Pille, die milder ist oder gezielter hilft.

danke, ist sehr hilfreich. endlich mal ne vernünftige antwort.

lg

0

Also, natürlich ist die Antibabypille ein heftiges Medikament - und wie eigentlich alle wirksamen Medikamente gibt es auch da Risiken und Nebenwirkungen. Wenn Dir allerdings natürliche Mittel wie zum Beispiel Frauenmanteltee etc. nicht helfen und auch Deine Frauenärztin keine "sanftere" Methode findet, um Dir zu helfen, dann wirst Du wohl in den sauren Apfel beißen müssen.

Obwohl es helfen kann, würde ich dir abraten. Hormone sind einfach nicht gut für den Körper und sollten daher nicht grundlos eingenommen werden.

Wenn du sie nicht zu Verhütungszwecken brauchst würde ich dir von der Einnahme abraten. Lies dir einfach mal die ganzen Nebenwirkungen durch, dann weißt du was ich meine. Aber im Prinzip kannst du sie natürlich nehmen auch wenn du keinen Sex hast. Musst halt schauen wie du damit zurecht kommst. Ich persönlich hatte unter Pilleneinnahme so starke Stimmungsschwankungen, dass ich jetzt lieber die 10 Ibus im Monat gegen die Schmerzen nehme. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Gruß Pou

klar kannst du. rede am besten mit deinem fa drüber, er wird dir dann auch die für dich beste pille verschreiben

Ich würde die Pille nehmen,wenn sie Dir gut tut.

Nur DU kannst wissen, was dir gut tut - und was nicht. Wenn du dich mit der Pille wohler fühlst, als ohne - dann NIMM SIE! Andererseits, es ist ein Medikament. Hmm. Gott bin ich froh, keine Frau zu sein. Grüße.

Nimm die Pille weiter wenn es Dir hilft.

Was Deine Freundin erzählt ist Quatsch.

Vertraue Dir selbst ;)

Ob Du einen Freund hast oder nicht - interessiert Deinen Körper da nicht viel.

Was soll Quatsch sein? Dass die Pille ungesund ist?

0

Was möchtest Du wissen?