Frage zu physik ... Kann jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gefragt ist das Verhältnis, also bildest Du den Quotienten von F(E) / F(G).

In beiden Formeln beträgt der Faktor für den Abstand 1/r^2, man kann also diesen Teil der Formel einfach kürzen.

Dann Werte einsetzen, ausrechnen, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ausrechnen und dabei den Radius als "r" beibehalten, da beide proportional zu r^2 abnehmen. Dann sollte der Faktor ersichtlich ein.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von physikerfragen
10.06.2016, 11:45

Ja aber was setzt ich für Q1 und Q2 ein bzw für m1 und m2? 

0
Kommentar von unhalt
10.06.2016, 11:48

In diesem Fall gilt, m1=m2=m und q1=-q2 sind die Elementarladungen.
Das solltest du aber selber können!

lg

0

G=6,67.10^-11 m^3 / kg.s k = 8,99.10^9 Nm^2 C^2 *

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?