Frage zu Phimose

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Arzt will einfach nur Geld verdienen.

Nicht weil die Behandlung einer Phimose auch anders möglich ist (das ist sie), sondern weil eine Verengung in dem Alter überhaupt nicht behandlungsbedürftig ist.

Eine Phimose löst sich bei den meisten Kindern erst im Alter von 10-11 Jahren, sie ist noch bis in die Pubertät hinein nicht als krankhaft anzusehen, wie dir erfahrene Mediziner auf dem Gebiet auch sagen können.

Daher sollte so eine Operation nicht einfach so vorgenommen werden, vor allem wenn es Hunderte andere schonende Behandlungsmaßnahmen dafür gibt!

Übrigens: Homöopathie wirkt nicht. Das sind nur Zuckerkügelchen.. Wenn bei einer Phimose was hilft, dann gibt es andere Optionen (http://flexikon.doccheck.com/de/Phimose#Therapie).

Lg

Kamillosan hilft nur gegen eine akute Entzündung nicht gegen die Phimose selbst. Hat er öfters Entzündungen sollte sie ihn operieren lassen.

Hallo Chupacabra83,

operative Behandlung der Phimose (Vorhautverengung) ist ratsamer als die Homoöpathie. Kamillosan ist entzündungshemmend und Globulis sind nur Zuckerpillen mit Placebo- Effekt. Was soll das bewirken? Evtl. noch eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt einholen und fragen, ob die OP nötig ist. Es ist auf jeden Fall eine kleine operative Behandlung, die täglich von Fachärzten durchgeführt werden, also ein kleiner invasiver Eingriff. Ich wünsche dem Kleinen beste Gesundheit! LG

Ratsamer und für den Kleinen besser ist auf jeden Fall die ärztliche Indikation zur operativen Behandlung der Phimose. Was sollte hier Homöopathie und Kamille bewirken? Die Länge der Behandlung würde auch den Jungen darauf fixieren, dass etwas mit seiner Bommel nicht in Ordnung ist, wenn daran ständig hantiert wird.. Nach einer Operation ist schnell alles vergessen.

Sollte operiert werden. Hatte ich ebenfalls im Alter von 7 Jahren - nach der OP ist alles super und man hat keine Probleme mehr! Mit besagten Pharmazeutika wird wohl nie richtig ruhe sein.

Hallo,

Diesen Eingriff, werden Ärzte nicht ohne Grund, vorgeschlagen haben.

Es kommt darauf an wie schlimm so eine Vorhautverengung ist.

Folgeerkrankungen sind nicht ausgeschlossen. Ein Thema über das sich selbst Fachleute noch streiten.

Ich denke je früher, je besser. Wahrscheinlich eine Laserbehandlung, die belastet den Körper des Kindes nicht so sehr.

Viel Glück für den Kleenen wünscht

mulle

Hoffentlich ist der Grund nicht das Geld, das man damit verdienen kann.

0
@PatrickLassan

Ja, durch den Verkauf von Globulis läßt sich ein viel höherer Gewinn erzielen ;)

2

Wenn das nicht operiert wird, wächst das Rohr halt KRUMM, was zum erschwerten Verkehr führt.

Bei Phimose muß nicht unbedingt die Vorhaus entfernt werden - bei meinem Sohn wurde nur - durch einen Hautarzt ambulant innerhalb von 20 Minuten - die Hälfte der Sehne durchgeschnitten, die neben dem Harnröhrenaustritt den Flitzebogen (hö hö) krumm hält.

Schön, wenn es schon früh 'erledigt' wird.

Kamillosan natürlich. Das enthält wenigstens nen Wirkstoff. xD

Globulis sind nur Zuckerperlen mit Placebo-Effekt....Ich würds operieren lassen,wenns fortgeschritten ist,schnipp-schnapp-..

Was möchtest Du wissen?