Frage zu Parkstudium und Kindergeld

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst dich nicht bewerben. Wartesemester sind alle Semester, die du nach dem Abitur nicht studierst. Du kannst also jobben, Praktika machen, reisen, ein soziales Jahr machen, faulenzen, alles, nur studieren nicht. Wie das mit dem Kindergeld aussieht frag am besten in der Kindergeldstelle beim Arbeitsamt nach. Da du keine Ausbildung hast, gehe ich davon aus, dass es dir bis zum Studienbeginn zusteht, es sei denn, du findest einen gutbezahlten Job, so dass du dich selbst versorgen kannst.

Alfred06 02.07.2014, 15:46

So einfach ist das mit dem Kindergeld nicht. Man bekommt es, wenn man die Voraussetzungen erfüllt. Tut man das, ist es seit 2012 völlig egal, wie hoch das Einkommen ist. Man kann auch voll arbeiten, solange man keine abgeschlossene Berufsausbildung hat.

1

" c) Übergangszeit

Kindergeld kann bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres des Kindes auch für eine Übergangszeit von bis zu vier Monaten z. B. zwischen Schulabschluss und Beginn der Berufsausbildung gewährt werden." Internetseiten der Arbeitsagentur

Wird die Übergangszeit überschritten, besteht im gesamten Zeitraum kein Anspruch.

Alfred06 02.07.2014, 16:03

Eigentlich kann man das ganz gut hinbekommen. Du findest alles was Du brauchst in der Dienstanweisung zur Durchführung des Familienleistungsausgleichs nach dem X. Abschnitt des Einkommensteuergesetzes (DA-FamEStG) Stand 2013, als pdf im Internet

1

Was möchtest Du wissen?