Frage zu Ohropax

5 Antworten

ist am anfang ganz normal, daran gewöhnste dich ganz schnell daran, nach ein paar tage hörste das nicht mehr

Also ich hab das nicht, aber ja das sollte nach einiger Zeit weggehen. Das menschliche Gehör gewöhnt sich sehr schnell an Dauergeräusche und blendet diese dann aus.

gewöhnst Dich dran, aber bei einer Erkältung muss das Zeugs eh raus sein. Also gewöhn Dich besser an die anderen Geräusche und nimm einen Schlaf- und Nerventee vorm Schlafen. Das ist günstiger, verträglicher und besser als Wachs in Watte im Ohr.

Ist das Wachs von den Ohropax Ohrstöpseln schädlich für die Ohren?

Ich trage die Ohropax Ohrstöpsel aus Wachs und zwar öfters die selben. Es ist mir aufgefallen, dass die Ohrstöpsel mit der Zeit kleiner werden, also dass Wachs im Ohr zurückbleibt. Schadet dieses Wachs dem Ohr?

...zur Frage

Ohropax Ohrstöpsel nicht reinigen - gesundheitsschädlich?

Hallo, ich benutze hin und wieder Ohrstöpsel von Ohropax. In der Verpackungsanleitung steht, dass man die Dinger bis zu 5 Mal reinigen kann.

Ich stelle mir da nun einige Fragen. 1. Wie oft kann man einen Stöpsel denn überhaupt verwenden, bis man ihn reinigen muss? einmal tragen = einmal reinigen? Oder wie oft? 2. Und vor allem: Ist es eigentlich irgendwie gesundheitsschädlich, wenn man "dreckige" Stöpsel verwendet? Also ich rede jetzt nicht von richtig verdreckt, sondern einfach ein paar Fusseln drauf oder bisschen Ohrenschmalz. Oder ist das gesundheitlich unproblematisch?

Danke!

...zur Frage

Ohrnmschmerzen durch Ohropax?

Hallo ihr lieben =)

also ich benutze schon zeit 2jahren ca. die Hansaplast Ohropax regelmäßig nachts beim schlafen da mein Freund pausenlos am schnarchen ist und nur das mir den gewünschten schlaf verspricht...

nur hab ich nach einer geraumen zeit ca 3monate danach immer solche ohrnschmerzen das die gesammte Ohrmuschel schmerz und das einführen der Ohropax unerträglich macht... das hört auf wenn ich die nen paar Tage absetze :D nur ist das für mich keine lösung weil der schlaf danach fehlt...

daraufhin habe ich schon viele (weichere) Ohropax ausbrobiert, aber selbst bei den allerweichesten ist das der fall das es nach einer gewissen zeit sehr schmerzt...

was kann ich dagegen tun? hat jemand einen guten Rat für mich? derzeit hbae ich die Ohropax wirklich durchgehend 1jahr benutzt egal was für schmerzen ich hatte und merke das mein gesammter gehörgang entzündet ist und es sogar zu eitern und blutungen kommt D:

vielen dank für euren rat ich freu mich auf antworten :D

...zur Frage

Kurzes Piepen im Ohr - normal?

Also manchmal hab ich ein kurzes Piepen ,das dauert vllt 2-3 Sekunden und ist dann wieder weg.Einmal aber hatte ich das Piepen im Ohr und dann wurde immer alles leiser,so ein dumpfes Gefühl als hätte ich Ohropax im Ohr,aber nach 4 Sekunden oder so wurde es wieder laut.Später wurde mir schwindelig und hatte ne Hitzewallung.Wenn ich das Piepen habe ,habe ich Angst dass mir später wieder schwindelig ist. Habt ihr das auch? Woran kann das liegen?

PS:War schon beim Arzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?