Frage zu MRT (wirbelsäule)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wundere dich nicht wenn das Gerät während der Untersuchung komische laute geräusche macht als wäre es kaputt , das sind die magnetischen felder die sich immer wieder ändern.

die werden dich auch noch vor untersuchung befragen. das wichtigste ist eigentlich das du kein metall am körper hast. du musst dein BH ausziehn auch wenn der keine bügel hat, der verachluß. oder oberteile mit metallischen muster.

zieh dir am besten eine extra leggins und oberteil an damit du dar nicht halb nackt rumliegen musst.achte auf reißverschlüsse!!

es kann dir während der untersuchung warm werden. bei dicken menschen ist das ausgeprägter. also keine sorge.

hmmmm was noch?....das ergebnis kann deinem arzt zu gefaxt werden, wenn der arzt länger braucht, sag denn helferinen nochmal extra.

Platzangst hatte ich überhaupt keine, meine Augen waren geschlossen. Warm wurde mir ein bisschen. Aber ich hatte danach Kopfschmerzen. Die Ergebnise hole ich heute ab, da ich ja den Termin beim Chiropraktiker habe. War alles halb so wild. Der Lärm war das einzige unangenehme! :) Aber die Helferinnen dort waren alle sehr lieb!

0

Es ist schon sehr eng in der Röhre, sie ist aber oben und unten offen und du bist die ganze Zeit mit dem Personal verbunden und kannst einen Alarmknopf drücken. Wenn du die Augen zu machst ist es nicht schlimm. Zudem wirst du gefragt , ob du ein Medikament gegen die Angst haben möchtest. Du kannst dann aber nicht allein nach Hause gehen, es muss dich jemand abholen. Die Auswertung kannst du nicht gleich mitnehmen, das geht meist eine Woche. Mach dir keine Sorgen du kannst das!

Das mit dem MRT wirst du überstehen, ist nicht so schlimm, wie man es sich vorstellt. Am Fußende ist es offen und über dem Kopf und Körper ist auch noch genügend Platz. Einkaufen jetzt vor Weihnachten in einem Kaufhaus ist schlimmer!

Was kann man gegen Platzangst (Klaustrophobie) in einer "Röhre" (MRT, CT) machen?

Was habt ihr für Tricks angewandt?

...zur Frage

Arzt/ Eltern von Operation überzeugen?

Hallo, ich bin weiblich und 15 Jahre alt. Ich habe immer schmerzen im Sprunggelenk außerdem knicke ich immer um (Fuß wird dick) nun hat mein Arzt ein mrt machen lassen und das ist dabei rausgekommen: Ich habe im Sprunggelenk mehrere intraossäre Ganglien, ein Enchondrom und mehrere kleine Abscherverletzungen. Meine Orthopädin will das nicht operieren obwohl uh starke Schmerzen habe und auch ich auch kein Sport (durch die Schmerzen ) machen kann. Was soll ich tun ?!

...zur Frage

MRT der Lendenwirbelsäule. Kopf drin oder draußen?

Hallo! Ich habe nächste Woche eine MRT Untersuchung der Lendenwirbelsäule mit einem Gyroscan NT Intera T 10 ..also ziemlich groß, wie ich glaube. Meine Frage ist jetzt, ob dabei der Kopf in "der Röhre" oder außerhalb ist, da ich nämlich Platzangst habe :/

...zur Frage

Wie wird Demenz genau diagnostiziert?

Gibt es etwas, wo man zu 100% sicher sein kann? Irgendeine Abnahme von Zellen, Blut, gehirnwasser?

...zur Frage

Platzangst beim Mrt

Hi :) In einer meiner Fragen habe ich geschrieben das ich jeden Tag starke Kopfschmerzen habe und seitdem stark Vergesslich bin (ich bin 13) deswegen geh ich mit meiner Mutter bald zum Arzt und eben ein Mrt und ct machen zu lassen. Ich weiß nicht was das ist nur beim mrt weiß ich das man in einer Röhre still liegen muss?! Ich habe extrem Platzangst deswegen wollte ich fragen was besser für mich ist ct oder mrt? Was passiert dort und was kann ich gegen Platzangst machen? Danke für Antworten :) jenny

...zur Frage

Halswirbel- & Wirbelsäulen-Verspannungen, wie wird untersucht?

Zu welchem Arzt muss man da, wie wird der Hals & die Wirbelsäule untersucht und kann man sich die Röhre MRT/CT ersparen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?