Frage zu Motorradbatterien/start probleme

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Batterie leer ist dann kannst du sie mit nem Ladegerät aufladen. Allerdings wenn die Batterie einmal tiefentladen war, dann ist sie eigentlich hin.
Wie alt ist die Batterie?
Durch langes rumstehen kann sich eine Batterie schon mal entladen.

Auf der Batterie steht die Bezeichnung drauf. Kauf dir einen neue und Bau sie wieder ein. Google vorher welches der beiden Kabel zuerst abgemacht werden muss.

Von Auto Starthilfe geben lassen wen das Ding dann läuft und nach einer Runde fahren mit der Batterie nicht mehr anspringt dann sollte man eine neue einbauen oder zumindest nachsehen ob die Säure im der Batterie noch voll ist und über Min . steht  . entweder dann mit dest. Wasser oder Säure auffüllen je nach dem wie tief der Stand gesunken ist den ist der zu tief bringt Wasser gar nichts da muss dann Säure  rein .  Aber nur Akkumulatorensäure 1.28 = Schwefelsäure 37,5 % 

Da hast du Recht die Batt ist leer, auch die Neuen Batt. mit Gel-Füllung halten nicht ewig. Nehme die alte Batt. mit denn sonst mußt du 15 Euro Pfand bezahlen.

Hast du es mal mit anschieben probiert?

Sofort laden! Am besten mit einem CTEK Ladegerät, die sind super. Nützt das nichts: Neue Batterie rein und die Elektronik prüfen lassen. Zudem so einmal im Monat mit dem ctek laden. Das ist eine gute Batteriepflege.

Wenn die Batterie nur leer ist, kannst Du sie aufladen.

Wenn sie defekt ist, musst Du sie austauschen.

Wenn die Batterie aufgeladen oder getauscht ist, lass die LIMA einmal durchmessen, somit weißt Du ob sich da etwas verabschiedet hat oder ob es eben nur die Batterie war

Was möchtest Du wissen?