Frage zu Molekülen/ Chemie

4 Antworten

In Prinzip habe meine Vorredner und du beide Recht. HF ist theoretisch schon auch linear, aber es macht keinen Sinn es linear zu nennen, weil JEDES zweiatomige Molekül nur linear sein kann. Bei dreiatomigen wie CO2 hingegen macht es sinn die Anordnung der Atome zueinander zu beschreiben, z.B. linear wie CO2 oder gewinkelt wie Wasser oder . 180 Grad sind es ja nicht direkt, weil du ja eben nur zwei Teilchen hast und es somit eher 360 Grad sind. Auch: Ein linerares dreiatomiges Molekül musst du um 180 Grad drehen, damit es wieder so aussieht wie davor, ein zweiatomiges um 360 Grad...also sind die schon unterschiedlich

Bei Kohlenstoffdioxid(CO2) handelt es sich um ein 3-atomiges Molekül, Fluorwasserstoff(HF) ist hingegen nur 2-atomig. Beide sind linear aufgebaut.

Auf welchem Planeten lebst du, das Fluorwasserstoff nicht linear ist?

Was möchtest Du wissen?