Frage zu Mitarbeitergespräch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In erster Linie dient das Mitarbeitergespräch mal dazu verschiedene Punkte anzusprechen wie Fähigkeiten, Fortbildung, Zufriedenheit auf beiden Seiten, was ist für das nächste Arbeitsjahr geplant, welche Schwerpunkte gab es im vergangenen Arbeitsjahr.

Nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit schon nach einer Gehaltserhöhung fragen halte ich für etwas früh.
Es kommt natürlich auch darauf an was du an Einstiegsgehalt bekommst und ob da im Vertrag schon was geregelt ist bezüglich Gehaltserhöhung nach einer bestimmten Zeit.

Erst mal würde ich das Mitarbeitergespräch abwarten und schauen wie zufrieden dein Chef mit dir ist. Eventuell gibt es ja noch Verbesserungsvorschläge.

Dann kann man immer noch ein separates Gespräch zwecks Gehaltserhöhung vereinbaren.

Da du aber noch nicht mal 2 Monate dort bist, würde ich mir darüber im Moment auch noch gar keine Gedanken machen. Warte doch erst mal ab wie es die nächsten Monate so läuft.

In erster Linie gehts da um die gegenseitige Zufriedenheit, Weiterbildung und so. Für Gehaltsverhandlungen wäre es  im 2. Jahr doch noch ziemlich früh.

Zu wenig Informationen.

Mitarbeiter gespräche sind nicht für gehaltsverhandlungen gedacht

sacksack1000 23.02.2017, 21:21

Unter anderem schon, doch.

0
schlappeflicker 23.02.2017, 21:23
@sacksack1000

sie sind dafür da um probleme anzusprechen und/oder dem mitarbeiter mitzuteilen wie zufrieden man mit ihm ist.

0

Was möchtest Du wissen?