Frage zu Mikrofon, Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das AKG P420 ist ein Kondensatormikrofon mit diversen Einstellungsmöglichkeiten. 

zu 1.: Du reduzierst damit - salopp formuliert - die Aufnahmelautstärke. Das Mikrofon (bzw. die Aufnahme) ist »leiser«. Einfach ausprobieren was in der Situation besser ist. Da die Gitarre sicherlich nicht so laut ist wie eine Aufnahme in einem Konzertsaal -> die Vorabschwächung wird nicht notwendig sein.

zu 2.: Die Tiefenabsenkung ist ähnlich wie die Vorabschwächung. Aber eben nur für den tiefen Frequenzbereich. Ungewollte Nebengeräusche (Brummen, etc.) lassen sich so am Mikrofon selbst schon filtern ohne das am Mischpult entsprechend eingegriffen werden muss. Auch hier: Ausprobieren welche Einstellung für die Aufnahme besser ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Kondensatormikrofon benötigt eine sog. + 48 Volt Phantomspeisung, damit die Kapsel versorgt wird.

Hier gibt es Audio Interfaces mit einem Schalter, der die Spannung für das Mikrofon aktiviert.

Hier hast Du mal Vorführware von Steinberg als UR 12

http://www.thomann.de/de/steinberg_ur12_b_stock.htm

Die anderen Fragen hat ja Gaskutscher schon beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?