Frage zu meiner mathehausaufgabe (strahlensätze)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst Dir ein Bild malen. Mal einen Stab, der eine angedeutete Höhe von 1,30 hat. Dann male, wie Kinder das so machen, eine Sonne. Aber bitte eine punktförmige Sonne von der Strahlen ausgehen. Ein einziger Strahl streift die obere Kante Deines Stabes. Die Verlängerung diese streifenden Strahles markiert auf dem Boden das Ende des Schattens des Stabes. Der Schatten ist sogar schon länger als der Stab. Es muss sich also schon um die Abendstunden handeln.

Und dann steht irgendwo ein Baum. Der wirft auch einen Schatten. Male nur die Schattenlinie des Baumes. Ist der Baum länger oder kürzer als seine Schattenlänge? Länger natürlich.

Du kannst den Baum übrigens hinplatzieren, wo Du willst. Der Schatten ist immer gleich lang und der Baum überall gleich hoch. Vielleicht platzierst Du den Baum so, dass sein Schattenende mit dem Schattenende des Stabes übereinfällt.

Dämmert's?  Tipp: Dreisatz. Mehr wird nicht verraten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannadi01
01.03.2016, 20:53

Danke für ausführliche Antwort ^_^

0

Skizze und 2. Strahlnsatz

h/12,75 = 1,30/1,56

und nach h umstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannadi01
01.03.2016, 20:40

Vielen Dank
Kurz aber sehr hilfreich!

0

Das kann man auch mit dem Dreisatz lösen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?