Frage zu meiner Mahte aufgabe?

2 Antworten

a)  Berechne die gesamte Oberfläche des Zylinders. Die Formel solltest du kennen bzw. in einer Formelsammlung finden. Jetzt kannst du für die Höhe des Zylinders noch 3cm einsetzen. Du erhältst einen Ausdruck der Form:

A = const. * r² + const2* r

Der erste Teil beschreibt die Außenseite, der zweite Teil die Grundfläche und die Deckfläche.

Zur graphischen Darstellung einfach verschiedene Werte für r einsetzen und in dein Diagramm eintragen.

b) Gleiches Vorgehen wie bei a), nur statt für die Höhe nun den Radius auf 3cm setzen. Du erhältst einen Ausdruck der Form:

A = const. + const2* h

Ich versuche es mal.

bin eine niete in mahte.

aber wie kriege ich r

0
@Waid2002

Die Grund- und Deckfläche sind jeweils ein Kreis, also A1 = pi*r²

Die Seitenfläche ist A2 = 2*pi*r*h

A_gesamt = 2*A1 + A2 = 2 *pi * r² + 2 * pi * r * h

Diese Gleichung berrechnet die gesamte Oberfläche des Zylinders (für beide Aufgabenteile). In  Teil a) setzt du für die Höhe h 3cm ein. Dann ist da nur noch das r variabel in der Gleichung. Setzt du jetzt ein beliebiges r ein (0 , 1 , 2 usw.) erhältst du den passenden Wert für A. Diese Wertepaare kannst du dann eintragen.

0

Der Oberflächeninhalt vergrößert sich um 2 mal pi mal r1² minus r². Allerdings nicht um diese Zahl als Faktor, sondern in der Summe. Zeichne einfach zwei Zylinder unterschiedlicher Größe und schraffiere jeweils die beiden Grundflächen.

b) hier verändert sich der Oberflächeninhalt in der Sumjme um 2 pi r h1 minus 2 pi r h2, zeichnerisch analog vorgehen.

Was möchtest Du wissen?