Frage zu meiner Lehrerin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was genau werft ihr der Lehrerin vor? Dass sie streng ist und euch keine guten Zensuren schenkt, sondern erwartet, dass ihr sie euch erarbeitet? Das sollte in der Schule grundsätzlich so gehandhabt werden.

Später, in der Ausbildung oder dem Studium, hält euch auch niemand die Hand unter den Hintern. Und mit Menschen, die ihr nicht mögt, werdet ihr euer Leben zang zu tun haben und klar kommen müssen. Das könnt ihr schon mal üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ 55lena

Was ist dagegen einzuwenden, wenn ein Lehrer mal strenger ist?

Vielleicht muss man das bei einigen Klassen sein. Ehrlich gesagt ich möchte heute kein Lehrer sein, wo viele Schüler es an Respekt und am Verhalten mangeln lassen.

Zwei Kumpel von mir sind Lehrer, einer von beiden auch die Frau und ich möchte nicht für alles Geld mit ihm tauschen, bei den Schüler heute..

Dann strenge du dich halt persönlich an, dass du nicht aus dem Rahmen fällst und gute Noten schreibst.

Die meisten Lehrer sind "Beamte" und wenn du später mal einen Beruf erlernst und dein Lehrmeister ist (in deinen Augen) streng willst du den dann auch loswerden?

Es gab schon immer strenge Lehrer und andere und damit hat man leider leben müssen. Ihr werdet die Zeit auch überleben.

Solange nichts schlimmeres passiert und die Schulleitung hinter der Lehrerin steht, müsst ihr sie leider aushalten.

Vielleicht sollten mal Umfragen gemacht werden, ob Lehrer Schulklassen austauschen (loswerden) können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt mehr darauf an ob sie sich gerecht verhält? Mit den strengen Verhalten wird sie ihre Erfahrungen gemacht haben, das heißt läßt sie zu sehr locker wird das von einigen Schülern meistens ausgenutzt und dem will sie vorbeugen. Wenn sie woanders was erzählt und es entspricht den Tatsachen ist da auch nichts dabei. Heißt etwas handfestes zum loswerden habt ihr nicht wie es aussieht, ist eben so,


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du wirst mit ihr klarkommen müssen. Einen Lehrer los zu werden ist etwas unrealistisch solange er nicht extrem schwulenfeindlich, rassistisch oder so was wird. Einfach nur streng reicht da nicht aus^^ strengt euch etwas an, meist wird das mit der zeit leichter wenn man sich nicht stur stellt sondern versucht zu lernen was sie hören will und worauf sie wert legt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

sucht das Gespräch mit ihr, bereitet euch vor mit Fakten, am besten mit Datum und was ihr gehört habt. Sagt Ihr, dass ihr das nicht gut findet, es sei schädlich für die Klassenatmosphäre. Sie wird sich auf alle Fälle Gedanken dazu machen, auch wenn Sie es sich nicht anmerken lässt. 

Wenn das nichts hilft, geht zum Rektor, mit den Fakten und dass ihr das Gespräch mir Ihr gesucht habt, aber das nichts gebracht hat. Wenns nicht eine Vollpfeife ist wird er das Gespräch mir der Lehrerin suchen.

Eine ausgestreckte Hand bewirkt meistens mehr als Drohungen, vor allem wenn ihr am kürzeren Hebel sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaubt ihr wir kriegen sie wieder los obwohl sie Beamte ist.

Garantiert nicht. Wenn die Lehrerin "streng" mit euch ist, wird das seine Gründe haben. Da müsst ihr euch vielleicht mal an die eigene Nase fassen und euch fragen, woran das wohl liegt.

Wenn ihr nicht kooperiert, wird das einzige Ergebnis ein schlechter Schulabschluss für euch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh mei , wartet ab bis ihr im realen Arbeitsleben angekommen seid , dort wird euch noch so manches den Weg kreuzen was euch nicht gefällt . Zähne zusammen beißen & durch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?