Frage zu meinem Training (Gut oder schlecht)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

leute er hat seinen trainingsplan zwar ziemlich stark gesplittet aber die belastung ist ja nicht wirklich hoch bei den gewichten ist das garkein ding. es wäre am anfang zwar besser für den muskelaufbau wenn man einen gk nimmt und dem körper mehr regeneration lässt aber so scheiße ist wie manche von euch sagen ist das auch nicht. und zu dem mit den 14 jahren. da hab ich auch angefangen und mir gehts super. (trotz höherer gewichte)

wie alt biste etz ...wie schwer...und wie groß..hab nämlich angst das ich net mehr wachse

0

Hi,

mit 14 bzw. 15 bist du noch zu jung, um effektiv am Eisen zu trainieren. Ich an deiner Stelle würde das ganze mit BWEs (BodyWeightExercices) - Übungen mit dem eigenen Körpergewicht gestalten.

Ich denke richtiges Bodybuilding beabsichtigst du auch gar nicht. Du willst wie viele Jugendliche einen schönen durchtrainierten Körper mit Muskelansätzen. Für dieses Ziel muss man nicht einmal in ein Fitness-Studio.

Du hast dein Training extrem weit gesplittet, das ist für den Anfang nicht gut - aber woher sollst du das auch wissen? Im Fitness-Studio kann man sich heute auch nicht mehr so gut beraten lassen, da die Trainer oft nur Angestellte auf 400 Euro-Basis sind, die einen Crash-Kurs bekommen und dann die Kunden effektiv beraten sollen ... die Studios sehen nur das große Geld!

Zum eigentlichen Thema zurück ... in deinem Alter bist du mit folgenden Übungen sehr gut bedient:

  • Kniebeugen
  • Klimmzüge
  • Liegestütze alternativ Bankdrücken
  • Dips
  • Crunches (Sit-Ups sind schlecht für die Wirbelsäule)

Die Übungen werden mit 4 Sätzen durchgeführt. Je Satz sind zwischen 10 und 20 Wiederholungen zu empfehlen. Satzpausen: 1 Minute

Später kannst du dann mit einem Ganzkörperplan im Fitness-Studio anfangen:

  • Kniebeugen
  • Klimmzüge / Latziehen
  • Rudern
  • Bankdrücken
  • Dips
  • Schulterdrücken

Das Training sollte möglichst auf Grundübungen aufbauen. Das Gewicht sollte so gewählt werden, dass zwischen 8 und 12 Wiederholungen möglich sind. Zusätzliche Bizeps-Curls oder ähnliches sind nicht notwendig.

Nachdem du den Ganzkörperplan dann einige Wochen bis Monate trainiert hast, kannst du auf einen 2er-Split bzw. den WKM-Plan umsteigen. Dieser sollte dann auch ausreichen. Bei Bedarf könnte man dann noch nach 3er, 4er oder anderen Split-Plänen trainieren.

Dein Körper ist noch nicht vollständig ausgewachsen, und da ist dieses Training alles andere als gut, versuch es doch mit Ausdauersport der Baut auch Muskeln auf und ist zu mindest nicht so schädlich wie dieses Wahnsinns Programm was du da hast. warte besser noch ein paar Jahre bis dein Körper voll ausgewachsen ist. Ist wirklich nicht böse gemeint aber es ist schädlich in diesem alter. Gruß brown

Sollte ich los erst mit 17-18 anfangen...oda kann ich durch irgentetwas weglassen auch scho schlimmeres verhindern+waas könnte passieren(nicht das ich nicht informit bin ,aba ich lese immer verschiede sachen und manche sagen es stimmt manche aba auch nicht )

0

wenn ich etz zum beispiel nur brust,rücken, schulter,beine und bauch traniere,könnte ich dann schlimmeres vermeiden?

0
@vic121

ich sage ja nicht das du dein ganzes Training einstellen sollst, aber vielleicht solltest du auf ein niedrigeres Level begeben und dieses dann für ne weile zu halten, aber trainier am besten nicht mit hanteln oder Geräten sonder mit deinem Körper also mach Übungen mit deinem Körper, Liegestütze, Klimmzüge ect. dafür würde ich mehr Ausdauersport machen, laufen und schwimmen kannst du so viel du willst, und es baut auch Muskeln auf.

0
@brown

zudem muss ich sgaen das ich scho im "level" der eigenkörpergewichts trainiert habe...und keine fortschritte in diesem level mehr mache...ich nimm einfach weniger gewicht

0

Das Programm ist alles andere als gut !

Hehe ich bin 15 und 163 habe vor 1 monat mit Kraftsportangefangen und da war ich 158..:D also wachsen tut man noch.:D

Was möchtest Du wissen?