Frage zu meinem Praktikum beim zahnarzt!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. Du gehst zu Deiner Lehrerin und legst ihr die Bescheinigung vor und machst ihr klar, dass das ein Missverständnis sein muss.
  2. Du geht zu dem Zahnarzt hin, bittest dort um Aufklärung hinsichtlich des Telefonates mit der Lehrerin und legst dort auch die Bescheinigung vor.
    Da Du alles nachweisen kannst, hast Du kein Problem und kannst ruhig und gelassen auf beiden Seiten um Aufklärung bitten.
zeynepii 28.01.2011, 14:04

meine lehrerin weiss ja das ich da angenommen wurde , die bescheinigung ist ja bei ihr.. aber die praxis hat gesagt nein wir hatten kein gespräch.. soll ich also die bescheiniugun von meiner lehrerin nehmen und zur praxis bringen?

0

Mal kurz am Thema vorbei: Wenn Du Praktikum beim Zahnarzt machst, kleiner Tipp: Erkundige Dich vorher, wie das mit der Schweigepflicht aussieht und was Du so in Deinen Praktikumsbericht reinschreiben darfst!

persönlich hin gehen, die bescheinigung mitnehmen... zur Lehrerin gehen, ihr die Bescheinigung zeigen... aber immer schön ruhig und sachlich bleiben!

DahoamisDahoam 28.01.2011, 13:46

Freitags haben Praxen meist ja nur vormittags Sprechstunde

0
Butterfly36 28.01.2011, 13:47
@DahoamisDahoam

heute geht dochsicher nicht mehr, sonst klär das am Montag persönlich ab, wenn die wieder geöffnet haben. Da ist sicher was schief gelaufen, zumal du ja auch eine Bescheinigung hast.

0
zeynepii 28.01.2011, 13:52

meine lehrerin hat ja die bescheinigung , die die praxis mir gegeben hatte. das hat auch meine lehrerin der praxis gesagt aber keine ahnungich versteh das ganze auch nicht.. aber ich glaub auch ich geh montag dahin und rede mal..

0

Das ist sicherlich eine Verwechslung. Einfach am Montag telefonisch klären.

Schicke ein Fax mit der Bestätigung, dass Du angenommen wurdest an die Praxis und an Deine Lehrerin

dylanz2002 28.01.2011, 13:48

Wieso soll er denn nicht persönlich zu seiner Lehrerin gehen?

0

Was möchtest Du wissen?