Frage zu meinem neuen CPU Lüfter/Kühler?

5 Antworten

Moin Jakster :)

Ganz ehrlich, wie kannst Du dir im Jahre des Herrn, Anno 2018, noch so einen miesen Dinosaurier wie den 8350 kaufen ?

Spar ein bisschen Kohle, dann verkaufst Du den 8350 wieder (wenn den überhaupt noch jemand nimmt....), und dann holst Du dir ein paar ordentliche Teile.

Ryzen 2600/X, B450 oder X470 Board, 2 x 8GB 3200er RipJaws V....

Oder auch Intel, i5-8400, oder 8700K.... der 8600K ist momentan völlig überteuert, deswegen empfehle ich den nicht.

Falls Du den 8350 noch etwas länger behalten solltest, optimaler Kühler für die Heizung : https://geizhals.de/scythe-grand-kama-cross-3-scgkc-3000-a1325682.html?hloc=de

Oder auch der https://geizhals.de/be-quiet-shadow-rock-tf-2-bk003-a1629017.html?hloc=de

Grüße aussem Pott

Jimi

21

ein 40€ Kühler auf einem 60€ CPu, ich weiß nicht :D.

0
36
@Falak

Wenn das Ding halbwegs funktionieren soll, gehört da so ein Kühler drauf, Punkt, Ausrufezeichen !

Grundsätzlich gehört der FX-8350 eh auf den Müll, das weißt Du ja selbst, aber das steht hier nicht zur Debatte, sondern wie man den ordentlich gekühlt kriegt (und die Spawas des Mainboards noch dazu).

0
2

Fühle mich grad wie ein alter Opa :D. Bin grade fleißig auf der Suche nach neuer Hardware hatte erst nach dem Ryzon 5 1600 geguckt aber der Ryzon 5 2600 kostet nicht viel mehr daher liegt er bereits im Einkaufswagen. DDR4 hat zwar seinen Preis aber kann mir ja erst einmal nur einen 8GB Ram Riegel zulegen und dann noch erweitern. Was sagt Ihr zu den MSI B350 Carbon Mainboard?

0

ist das normal bzw. muss ich mir sorgen machen?

Der Boxed Kühler ist ein Standard Kühler den AMD zur CPU beigelegt hat Er ist in der Regel so knapp bemessen das er nur für den Absoluten Normalbetrieb geeignet ist und das auch nur bei einem Gehäuse das genug Platz bietet. Wenn du also mehr ruhe haben willst musst dich um einen besseren Kühler kümmern. Und der FX-8350 ist so oder so hoffnungslos wegen Sockel AM3+ veraltet.

2

Ich seh schon als nächstes steht wohl an oberster Priorität ein neues Mainboard mit einem AM4 Sockel an. Danke für deine Antwort :)

0

hallo, zu den teilen, die ich dir empfehlen würde: als mainboard nicht das b350 gaming pro carbon, sondern gleich das x370 gaming pro carbon, das kostet mittlerweile genauso viel, deshalb macht das b350 gaming pro carbon kaum noch sinn. zusätzlich musst du beachten, dass der ryzen 5 2600 nur mit den a320/b350/x370 mainboards funktioniert, wenn diese eine aktuelle uefi version haben, also solltest du ein uefi update dazu bestellen, oder du kaufst dir ein b450/x470 mainboard, die sind aber momentan teuer. hier gibts das x370 gaming pro carbon mit aktuellem uefi: https://hardwarerat.de/ShopsShareCart?id=UNqdQ

zusätzlich würde ich auf jeden fall noch einen cpu kühler, wie den "ben nevis advanced" empfehlen. als ram kannst du den gskill aegis mit 3 ghz kaufen. der ist für den hohen takt noch relativ günstig: https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-G-Skill-Aegis-DDR4-3000-DIMM-CL16-Single_1111125.html

Was möchtest Du wissen?