Frage zu Magix Music Maker!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

du kannst doch mit MM ebenfalls aufnehmen. Der MM nimmt das auf, was du im Fenster siehst – extra Fenster geht auf, und dort kannst du alles zuvor einstellen, was du benötigst. Wenn du jedoch bereits aufgenommenes Material hast, dann schaue nach, in welchem Format das Aufgenommene besteht.

Der MM nimmt WAV – MP3 – OGG – und die Video Formate an. Wenn es nur Musik ist, dann hast du vermutlich bereits eine Datei mit den oben genannten Endungen – WAV –MP3 – OGG – das sind reine Sound Formate.

Im MM gibt es einen Ordner mit dem Namen:

MAY AUDIO AND VIDEO – oder so ähnlich.

In diesen Ordner kopierst du deine aufgenommene Datei – fertig.

Wenn du jetzt den MM startest, und wenn dann die Maske erscheint, dann drückst du die Taste – F – und – meist unten – erscheint ein neues Fenster mitten im in der großen Maske. Das ist der MM Explorer, der alle Dateien und alle Ordner anzeigt, die sich im zuvor genannten Ordner befinden – also jetzt siehst du alles, was in MAY AUDIO AND VIDEO – Ordner ist.

Dort sollte jetzt auch diese – von dir aufgenommene – Datei erscheinen. Wenn sie im MP3 Format erscheint, macht MM daraus eine WAV Datei, wenn du sie mit der rechten MT anklickst und ins Raster ziehst. Mache das aber ganz am zu Beginn, also – wenn noch nichts ins Raster gezogen wurde.

Dann erscheint in der – vermutlich – ersten Spur deine Datei. Aber sie hat noch keinen Takt. Höchstwahrscheinlich geht beim Hineinziehen sofort ein neues Fenster auf – das ist der MM Taktfinder. MM muß wissen, wie das Sample in das Takt Raster eingefügt werden muß.

Deine anderen Samples haben ja bereits schon eine Takt Information im Sample integriert, so daß MM automatisch den Takt einstellt – siehe ganz oben rechts in der Ecke – da sollte es angezeigt sein. Doch dieses – von dir erzeugte Sample – hat noch keine Takt Info, und danach wirst du jetzt im neuen Fenster gefragt.

Wenn du die Geschwindigkeit nicht kennst, dann beantworte alles mit ok oder Return. Dann hast du zwar ein Sample in der Maske, jedoch keine Taktfrequenz im Sample. Das kannst du später auch noch machen, wenn du die ersten Samples in die Maske ziehst – also zusätzlich zu deinem Sample.

Leertaste drücken und mal anhören, wie das jetzt klingt. Ist die Melodie unterschiedlich, also zu schnell – oder zu langsam – dann ändere NUR deine selbsterzeugtes Samples – NICHT das von MM – denn in diesem ist der Takt integriert. Gehe zu deinem Sample und bearbeite es separat.

Rechte MT auf das Sample und ein Mal klicken

Menuefenster geht auf – dort auf

Timestretching undResampling

Linkes Bild:

Tonhöhe und Tempo können getrennt verändert werden. Für die Tonhöhe kannst du – ganz rechts im Tastenfeld – die Plus - Taste einmal drücken. Die Tonhöhe steigt einmal an. Minus – Taste, Tonhöhe geht nach unten.

Rechtes Bild:

Dort steht die derzeitige Geschwindigkeit des Samples. Mit der rechten MT das runde Rad anklicken und nach links – oder rechts – drehen – und die Geschwindigkeit beobachten.

So kannst du dein Sample auf den Takt des anderen Samples von MM anpassen – so daß beide Samples die gleiche Geschwindigkeit haben. Das kannst du mit gleichzeitigem Abhören kontrollieren.

Hoffe – das hilft irgendwie weiter - wenn nicht – nochmals fragen

Herzliche Grüße

Mp3directcut

Was möchtest Du wissen?