Frage zu Lebensmotto/Lebenseinstellung

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi - Eichendorff

Ich weiß, wo du gerade steckst. Ich bin auch sehr, sehr lange ziellos durch die Welt gelaufen, tat mir unglaublich schwer, Werte und Ziele zu finden, die mir wirklich etwas bedeuteten. Hab darauf mein erstes Studium abgebrochen, mich 3 Jahre in Alkohol und Sinnwolken verkrochen. Am Ende schien aber etwas durch und ich wusste letztendlich genau, was ich machen wollte. Du wirst deinen Weg auch finden. Viel Glück dabie :-)

LG, Balu

Hm bis vor kurzem hatte ich meine wilde Teenie-Phase und hatte "do it now and do it loud-the aftermath is secondary" also das man es einfach tun soll, denn die konsequenzen sind zweitrangig. Heute find ichs aber doch n bisschen kindisch und leb eher nach dem "Chillen"-Prinzip und versuch mich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen :)

ich kenne viele sprüche ^^ aber keiner passt zu mein leben. ich denke wir sollten was aus unsren leben machen, es geniesen und etwas damit anfangen, statt irgenteinen sprichwort zu folgen ;)

Was möchtest Du wissen?