Frage zu Latein/Genitivattribut...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Genitivattribut liegt genau dann vor, wenn auch ein Genitiv dasteht, also Graecorum.

Das andere nennt man adjektivisches Attribut, weil griechisch = Graecus ein Adjektiv (Eigenschaftswort) ist, dass sich in Genus-Kasus-Numerus nach seinem Beziehungswort exercitus richtet.

meist kann man beides sagen, in gewissen fällen nicht: es kommt darauf an- immer zuerst wörtlich: exercitus Graecorum / exercitus Graecus.

Das griechische Heer <=> Das Heer der Griechen

  • griechisch ist ein Adjektiv und ist in Casus, Numerus und Genus kongruent zu exercitus (Heer). => Graecus
  • Der Griechen ist ein Substantiv im Genitiv. Graecorum

=> Du erkennst den Unterschied an der Endung von Graec-: Entweder ist es eine Genitiv-Endung oder eine KNG-Kongruenz zum Bezugswort.

LG

MCX

Was möchtest Du wissen?