Frage zu Latein Gerundien und Adverbien?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast hier drei Gruppen:

1) Substantive
2) Adverbien
3) Gerundien.

Und du musst einfach von jeder Gruppe exakt eines nehmen und dann schauen, ob etwas Sinnvolles bei herauskommt. Du brauchst keine Form verändern, du musst immer drei Worte haben.

Beispiel:

occasio celeriter fugiendi
=
Die Möglichkeit des schnell Flüchtens
=
Die Möglichkeit der / zur schnellen Flucht.

Alles klar?

LG
MCX

Sicher ? Ich hab das so verstanden das ich ein Substantiv mit Adverb oder Gerund, da es ja 10 Substantive gibt und nur 5 Gerundien/Adverbien. Wäre das richtig: orationem bene habendi -> Die Rede des schnellen Haltens ?

0
@lateinchiller

Sicher ?

Sicher!

________________________________________________________

Ich hab das so verstanden das ich ein Substantiv mit Adverb oder Gerund, da es ja 10 Substantive gibt und nur 5 Gerundien/Adverbien.

Das hast du falsch verstanden.

________________________________________________________

Wäre das richtig: orationem bene habendi -> Die Rede des schnellen Haltens ?

Nein, das ist falsch.

1) bene = gut (schnell wäre celeriter)
2) "Die Rede des Haltens" ist zwar gram. korrekt, aber inhaltlich quatsch. Außerdem sollte Rede dann besser im Nom und nicht im Akk stehen.

Ich habe oben allerdings auch etwas übersehen:

Die Substantive sind in Nom und Akk unterteilt. Du musst also immer einen Nom + Akk + Adv + Gerundium kombinieren.

Richtig wäre:

Occassio oratinem bene habendi
=
Die Gelegenheit des eine Rede gut Haltens
=
Die Gelegenheit, eine gute Rede zu halten.

LG
MCX

1

Ahhh, das macht Sinn :). Danke Miraculix, ich vergebe morgen den ☆ für die hilfrrichste Antwort.

1

Was möchtest Du wissen?