Frage zu Krähen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Krähen darf man nicht mal einfach so eben aufziehen. Du kannst dich an Wildvögelvereine wenden, in Bern sollte es davon ja auch einige geben. Um Krähenvögel auszwildern bzw vorher schon aufzuziehen gehört einiges an Erfahrung dazu, wir reden hier ja nicht von Hunden oder Katzen.

Lass das lieber! Kauf dir Wellensittiche und wenn die dir zu langweilig sind, dann Papageien! Wenn du wirklich soetwas wie Krähen haben willst, dann melde dich bei einer Wildtierauffang-Station!

Welches Haustier passt zu mir: Pflegeleicht, Kostengünstig und Knuddelig?

Ich hätte gerne ein Haustier. Doch es müsste folgende Kriterien haben:

  • man müsste es anfassen können und damit kuscheln können
  • müsste leicht zu pflegen sein (müsste auch ertragen können, wenn man lange arbeitet und wenn man nicht jeden Tag damit spazieren kann)
  • darf nicht zu viel kosten (Nahrung/Tierarzt)
  • dürfte gerne etwas länger leben, weil ich traurig werde, wenn er stirbt
  • muss nicht viel Bewegung haben / es gibt Tage wo ich eben nicht spazieren gehen kann

Tiere die nicht zu mir passen:

  • Schlangen und Reptilien
  • Hamster (da Nachtaktiv)
  • Katzen (viel zu Selbstverliebt und ich bin allergisch)
  • Hunde (weil sie zu viel Pflege brauchen)

Ich dachte vielleicht an zwei Ratten? Habt ihr Vorschläge?

...zur Frage

Baby krähe aufziehen?

Also meine mum hat eine baby krähe oder rabe gefunden, und mit nach hause genommen, jetzt haben wir ihm ein nest gebaut und er schreit halt sehr oft nach essen, wir haben jetzt auch extra vogelfutter und getrocknetet würmer oder iwi sowas geholt und es in wasser eingematscht, zu sonem brei, den findet er auch echt toll, nur das problem ist, das er ständig hunger hat, immer wenn man ins zimmer kommt, will er was haben, aber wir können ja nicht immer was reinschmeissen, wenn er den schnabel aufreißt, habt ihr ne abnung, wie viel er am tag bekommen soll, und in welchen abständen?

...zur Frage

Zahmer Rabe oder Krähe!

Hallo also seit einigen Wochen hab ich ein kleines Problem!

Seit kurzen fliegt bei uns ein ganz schwarzer Rabe oder Krähe vorbei. Sie ist seit einigen Wochen da und ganz zahm jedenfalls hat sie keine angst vor Menschen und lässt sich sogar von Hand füttern. Sie traut sich sogar in die Nachbar Häuser rein zu fliegen und aus der Küche die Brötchen zu klauen. Vor kurzen sogar ein Ring die aber dann im Vogelhäuschen liegen lassen hat. Eigentlich nichts Dramatisches finde ich :P

Nur das der Vogel irgendwie mich von allen am liebsten mag. Wenn ich Pfeife kommt er, wenn ich sage setz dich da hin dann tut er das auch. Seit dem er weiß wo mein Zimmer ist, ist er jetzt jeden morgen auf meinem Balkon und klopft gegen die Türe kräht laut als würde er meckern das ich ihn nicht rein lasse das geht dann von 6 bis 7 Uhr ungefähr. Wenn ich von der Bahn nachhause komme kommt er angeflogen und begleitet mich nachhause.

Hört sich für manche voll toll vielleicht an nur ich hab halt ein bisschen angst den der er sieht was krank aus. Er rupft sich den Federn sein ganzer Hals ist kahl wahrscheinlich, weil er einsam ist? Ich hab außerdem die sorge das dadurch das er so zahm ist ihm irgendwas passiert z.B. jemand fängt ihn ein oder dadurch das er wahrscheinlich durch Menschen Hand erzogen ist nicht weiß was für ihn gefährlich ist.

Er wird immer von zwei Elstern gejagt und ich habe ihn noch nie mit einem anderen Vogel zusammen gesehen bei uns gibt es auch keinen anderen seiner art! Also für mich ist jeden falls den ersten den ich sehe seit dem ich da Wohne. Außerdem hab ich auch ein bisschen angst vor ihm, wenn er zu mir kommt, kommt er näher als ich will.

Wenn ihr jetzt denkt er kommt zu mir, weil ich ihn füttere stimmt das nicht. Ich hab viel zu großen Respekt vor ihm das er mir was antut wenn ich ihn anfasse. Ich hab ihm zwar was auf dem Boden gelegt doch das isst er nicht er nimmt nur essen aus der Hand an. Meine Nachbarin füttert ihn ab und zu. Habt ihr vielleicht Erfahrung mit Vögeln oder so ich weiß nicht was ich nun mit ihm anstellen soll? Oder wie ich mich verhalten soll wenn ich ihn sehe? Danke schon mal <3

...zur Frage

Welches Haustier verkraftet wenig Zeit des Halters?

Hallo, ich lebe alleine und meine leere Wohnung geht mir wirklich auf die Nerven. Ich hatte als Kind einen Kanarienvogel und mir im letzten Jahr wieder welche geholt, leider habe ich jetzt allergisch reagiert und musste die Vier wieder abgeben :-( Jetzt sind sie in einer tollen Voliere, aber ich habe wieder eine leere Wohnung. Ich mache gerade meine zweite Ausbildung und habe daher wenig Zeit und bin auch eine Woche im Monat in einer anderen Stadt. Später (noch 1,5 Jahre) würde ich mir gerne einen Hund holen, der zu mir passt, aber hättet ihr eine Idee, ob ich mir jetzt ein wenig Leben ins Haus holen kann (keine Fische und Schädlinge ;-)? Ein Tier, das auch nicht unter meinem Zeitmangel leidet? Und natürlich alles erst nach Allergietest.

...zur Frage

was gibt man raben/krähen/dohlenbabys?

Hallo ich will wissen,was rabenvögel (babys Essen) fliegen oder fleisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?