frage zu konto und kreditkarte

2 Antworten

Naja, das ist dann ja eine berechtigte Abbuchung von deinem Konto, oder? Dann kannst du sie zwar u. U. zurückbuchen, aber dann wird ganz schnell ein teures Mahnverfahren auf dich zukommen... schließlich will der Verkäufer ja sein Geld haben und das Kreditkartenunternehmen wird auch nicht amüsiert sein. Warum willst du das Geld denn zurückbuchen? Mit welcher Begründung?

4

Also des eine frage meiner freundin, ich weis nicht warum sie es so machen wil,hab ihr auch gesagt das sie dann evtl ärger mit visa bekommt aber sie wollte einfach nur wissen ob das funktioniert weil wenn sie nit der bankkarte beim einkaufen bezahlt dann kann sie das geld nur rückbuchen wenn sie den in nicht eingegeben hat sondern auf dem kassenzette unterschreibt.

0
49
@clarissa22

Wenn die VISA-Karte von der eigenen Bank ausgestellt wurde, dann kann sie das oft nicht so einfach machen, weil die Bank da den Daumen drauf hat. Ist das eine Fremdkarte, dann wird das Geld per Lastschriftverfahren abgebucht, und dann kann man die Lastschrift zurückgehen lassen. Aber wie gesagt, das gibt viel Ärger mit dem Kreditkartenunternehmen und die sind absolut humorlos.

Wenn man mit der Bankcard bezahlt, dann gibt es zwei Varianten: Wenn man nur unterschreibt, gibt man die Einwilliung zur Abbuchung per Lastschrift - das kann man zurückbuchen (mit entsprechenden Kosten dürch den Händler). Gibt man die PIN ein, entspricht das einer Auszahlung wie am Geldautomaten - und das kann man nicht rückgängig machen.

0

Wenn es eine unberechtige Belastung der Kreditkarte ist, kann deine Freundin das Geld natürlich zurückbuchen lassen. Wenn Sie die Ware bestellt hat und diese geliefert wurde und bezahlt hat, darf sie das Geld natürlich nicht wieder rückbuchen lassen. Das wäre Betrug! Wurde vom Rückgaberecht gebrauch gemacht, kann man das Geld auch nicht einfach von der Bank rückbuchen lassen. Man muss sich mit dem Händler einigen, der sicherlich eine Rückzahlung veranlassen wird.

Geld einzahlen. Konto im minus. Was pssiert dann?

Das Konto meiner Freundin ist im 60€ minus. (-60€) . Die Summe stellt sich aus ihrer Handyrechnung dar, die sie jeden Monat abzahlen muss & das jeden Monatsende abgebucht wird. Weil die Handyrechnung immer mitte des Monats abgebucht wird & sie erst ende des Monats ihren Lohn bekommt, bleibt es bis ende des Monats im - . Es passiert aber auch nichts, ausser sobald aie ihren Lohn bekommt wird es halt verrechnet. Sie muss aber jetzt die Tage 15€ einzahlen auf ihr Konto, damit etwas abgebucht wird, doch sie wollte jetzt wissen, ob dann die 15€ mit der 60€ verrechnet werden oder das, wofür sie das geld eingezahlt hat, letzendlich abgebucht wird und der rest dann bis ende des Monats im - bleibt bis sie halt ihren Lohn bekommt und das Ganze dann so abgebucht wird? Kennt sich da jemand aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?