Frage zu Konrad Lorenz

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Konrad Lorenz kommt von der Tierverhaltensforschung. Es geht wohl darum, ob der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Das bestreitet Lorenz, weil selbst in der Tierverhaltensforschung bei Tieren mit einer kürzeren Verweildauer der Kleintiere bei Mutter oder Eltern eine Gemeinschaftsbindung zu beobachten ist, also eine Gegenprägung zum Egoismus. Egoismus interpretiert Konrad Lorenz als Fehlverhalten aus Überforderung. Das moderne Gesellschaftsleben ist mit seinen Anpassungsanforderungen zu komplex und treibt so entweder in die Isolation oder unkritisch in die Gruppe.

Was möchtest Du wissen?