Frage zu kcal und Essen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe Julia,

wie du selber sagst, steht es mit deiner Beziehung zum Essen nicht gut, du sagst, dass du eine Anorexie hast. Die Kalorienaufnahme, die du beschreibst ist für eine junge Frau, die noch im Wachstum ist, erheblich zu wenig um einen ganz 'normalen' Stoffwechsel zu ermöglichen. Das kann dir für die Zukunft ziemliche Probleme bereiten.

Es ist echt wichtig, dass du dir Hilfe holst, Menschen, die von berufswegen wissen, wieviel Gewicht für dich ganz persönlich richtig wäre. Hier lässt sich das nicht beantworten, weil das wirklich auf dich abgestimmt werden sollte, damit du dich damit wohl fühlst. Dein Hausarzt wäre eine gute erste Adresse, oder auch eine Selbsthilfegruppe.

Hier eine Webseite, von der aus du vielleicht schon die richtigen Ansprechpartner findest : http://www.magersucht-online.de/index.php/fuer-betroffene/13-wie-dir-geholfen-werden-kann.

Ich drück die Daumen, xx Sisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julimalik
01.06.2016, 18:21

Danke,ich hab amFr einen 2ten Termin bei der Ernährungsberatung :)

0

Mhm...also ich sage direkt, dass ich das vielleicht nicht gerade so beantworte, wie es hier erfragt ist. Hier scheint deine Sorge bzw. dein Anlass zur Frage eher zu sein, ob und wie viel du zukünftig eventuell zunimmst. Und das ist denke ich nicht das Problem, das hier wirklich zu Debatte stehen sollte.

Was ist mit deiner Essstörung? Du hast eine Ernährungsberatung in Anspruch genommen, hast du dich auch über Hilfe informiert bzw. bist du jetzt dabei, dort rauszukommen? Dann du bereits wenige hundert Gramm (!) Zunahme als für deprimierend bezeichnest, halte ich für bedenklich.

Und selbst wenn du 600g oder mehr zunimmst, du musst dringend dein Essverhalten normalisieren. Du solltest dir nicht allzu viele Gedanken um dein Gewicht machen, deine Gesundheit ist wichtiger, als auf 100g genaue Ziele. Entweder du kannst das selbst (ohne dich selbst durch so eine Denkweise zu hindern) oder du solltest dich weiterhin oder erneut um Hilfe bemühen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julimalik
01.06.2016, 18:20

Ich hätte eigentlich vor 2 Wochen am Fr nochmal einen Termin,den wir aus Gründen verschieben mussten,somit habe ich diesen Fr den Termin.Dort reden wir dann nochmal über eine Essberatung und Therapie(keine Wohneinrichtung).
Lg Julia :)

0

Hallo!

 ............nicht.Wenn ich das allerdings am nächsten Tag auch mache,steigt mein Gewicht um ca 300-500g und das ist halt ziemlich deprimierend..

Bei einem eher niedrigen Gewicht ist das typisches Denken der Magersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du die täglichen kalorien langsam steigerst wirst du nicht so viel zunehmen wie wenn du am morgen wieder 2000kcal isst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?