Frage zu Hartz 4 und Erwerbsminderungsrente

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Grundsicherung ist immer die gleiche. Ob du Erwerbsminderungsrente bekommst oder nicht. Die Rente wird verrechnet. Krankengeld nach der Lohnfortzahlunsphase zahlt immer die Krankenkasse.(höchstens 78 Wochen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nur H4 beziehst zahlt die ARGe weiter, egal wie lange Du krank bist. Bei H4 gibt es kein KG, Es sei denn, du hast eine zusätzliche Tätigkeit.

Du musst es der ARGE auf jeden Fall melden, dass Du Rente beantragt hast. Nur kann ich dir sagen, dass Du dich darauf gefasst machen kannst, dass es vermutlich ein jahrelanger Weg ist, um Rente zu erhalten.

Bitte auch beachten, dass Du keine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben musst, wenn Du Rente beantragt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wird das Krankengeld von der Krankenkasse bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Deinen Antrag stellen aber dich bei der Arge weiterhin zur Verfügung stellen. Dann bist Du weiterhin Krankenversichert.Der Bescheid und das Rentenverfahren dauert sehr viele Monate und ist in vielen Fällen nur mit Anwaltshilfe zu erreichen,es sei denn es ist was ganz Schlimmes.Die Rentenversicherung wird Dich lange in Probe stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?