Frage zu Harry Potter und der Gefange von Askaban...Unlogisch

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich glaube, dass das schon klar ging, da sie den Zeitumkehrer ja von Dumbledore für eben diesen Zweck bekommen hat und die Lehrer davon sicherlich auch in Kenntnis gesetzt wurden.

Das ist eine andere Situation. Im Falle des Unterrichts weiß keiner von dem Zeitumkehrer und Hermine fällt unter ihren Mitschülern nicht weiter auf, denn es ist schließlich nichts Seltsames daran, dass sie mit ihren Klassenkameraden gemeinsam lernt. Im Falle der Rettungsaktion von Sirius Black würde es jedoch allzusehr verwirren, wenn sich die Hauptcharaktere plötzlich in doppelter Ausführung gegenüber stehen. Außerdem könne ihnen nachgewiesen werden, dass sie Harrys Paten befreit haben, wenn sie von jemandem gesehen wurden wären. Weiterhin weiß niemand von der Existens des Zeitumkehrers und mir scheint, als sollte dies geheim gehalten werden. Viel interessanter finde ich die Frage, warum sie den Zeitumkehrer nicht noch einmal in Teil 5 benutzt haben, um Sirius' Tod erneut rückgängig zu machen und die vermeintliche "Rettungsaktion" im Zauberministerium zu verhindern.

find ich auch

0

Hermine kann den Zeitumkehrer im 5. Teil nicht benutzen. Sie hat ihn in Teil 3 am Ende des Schuljahres an Professor McGonagall zurückgegeben (wurde im Buch erwähnt).

0

weil die zeitumkehrer alle zerstört wurden als sie im ministerium waren. wird in einem der fogenden teile erwähnt.

0

nein meiner meinung nach hat sie nach jedem unterricht die zeit zurückgedreht um in einen anderen zu gehen ...wie soll das sonst sein...so konnte sie in zwei gleichzeitig sein dafür musste sie aber erstmal den einen erleben und dann die zeit zurückdrehen

Viel wichtiger ist für mich eher die Frage, wie Harry, Hermine und Sirius von Harrys Zukunfts-Ich gerettet werden konnten! Damit ich eine Zukunft habe, sollte ich in der Gegenwart ja nach Möglichkeit nicht sterben. Da die drei ohne den Patronus des Zukunft- Harrys aber gar nicht überlebt hätten, kann es doch gar keinen Zukunfts- Harry geben! Das stört mich ganz unglaublich. Die Harry Potter Reihe ist ja ansonsten ein in sich funktionierendes System, was man von dieser Stelle nun wirklich nicht behaupten kann...

Doch, kann man. Du musst den verlauf als einen zeitstrahl betrachten, auf dem man schon sieht was passiert. Wenn man im buch oder film bei der stelle in der vergangenheit ist, rettet der zukunftsharry sie ja auch schon.

0

Sie durfte sich nicht verdächtig machen, das war der Hauptgrund, weshalb sie so vorsichtig sein musste. Und das geht eben am besten, wenn sie überhaupt nicht gesehen wird - sofern das überhaupt möglich ist. Wegen des Unterrichts war es nicht möglich, alles andere hat sie aber vermieden, so gut es ging.

Der Zeitumkehrer im 3. teil wurde von der schule beim ministerium beantragt.(extra für hermine) das ministerium verwaltet alle zeitumkehrer in der mysteriumsabteilung.

nach sirius tod konnte er nicht verwendet werden, da alle zeitumkehrer beim kampf im ministerium zerstört wurden.

die regel, dass sie VON NIEMANDEM gesehen werden dürfen, hängt damit zusammen dass der zeitumkehrer dafür nicht bestimmt war sirius zu befreien und eigentlich nicht dafür benutzt werden durfte. dass sie nicht VON SICH SELBST gesehen werde durften, liegt daran, dass ihre vorherigen ichs noch nichts davon wussten dass sie das machen würden und dass sie sich in der verwirrung selbst töten könnten (steht so auch im buch)

Vielleicht findest Du mich humorlos, aber Harry Potter und sowie alles, was mit Zeitreisen zu tun hat, sollte man sich nur zur Unterhaltung angucken. Es KANN gar keine Zeitreisen geben, weil sonst (Achtung, Fremdwort!) das Kausalitätsprinzip verletzt wird. Dass heisst, alles (und zwar wirklich alles), was irgendjemand (auch Du) sagt und tut, wirkt sich auf Zukünftiges aus. Wenn jeder das einfach durch Zeitreisen ungeschehen machen könnte, wie es ihm gefällt (und die Motive dafür sind nicht immer gut), dann hätten wir das völlige Chaos auf dieser Welt. Und weil jeder ein anderes Rezept hätte, es rückgängig zu machen, würde es rasant grösser.

ich dacht immer sie dürfen sich selber nicht sehen. also die Hermine zum beispiele die noch nicht weiß dass sie um die gleich zeit noch mal da ist

sie darf nur nicht doppelt auftauchen, weil das verwirrend wäre

sie ist ja nicht in die vergangenheit gereist sonden ist in der gegenwart geblieben.. ist halt nur in einen anderen unterricht gegangen.. ^^

oder liege ich falsch?! xD

Nein das wäre ja sinnlos. Sie hatte mehrere Kurse gleichzeitig besucht, also musste sie in die Vergangenheit zurückreisen, um den verpassten nachzuholen

0

ja doch das geht schon in der zukunft darf sie auch gesehn werden aber sie darf halt nicht doppelt in der vergangenheit gesehn werden...

Was möchtest Du wissen?