Frage zu Haftpflichtversicherung - Wie läuft das ab?

5 Antworten

Die Haftpflichtversicherung ersetzt dem Geschädigten den Zeitwert. Das ist auch OK. Sollte nun der Installateur bei der Reparatur die Armatur beschädigen, seine Haftung. Von einer Fachfirma kann man verlangen, dass sie ein Waschbecken austauscht, ohne weitere Schäden zu verursachen. Wenn die Armatur auf Grund ihres Alters "nicht zu retten" ist, liegt das wiederum im Bereich des Eigentümers. Aber das regelt deine Haftpflichtversicherung für dich. Was passieren kann, ist, dass du etwas länger auf deine Kaution warten musst.

es ist richtig, die MwSt wird abgezogen, wenn Du allerdings später die Rechnung der Versg. vorlegst, wird sie nach erstattet.

Wie schon erwähnt, geht der Einhandmischer zu Lasten der Einbaufirma, wenn der durch sie kaputt geht. Mach doch ganz einfach eine Abtretung an Deinen Vermieter. LG Doris

Also prinzipiell bin ich mal entsetzt wie unbeholfen viele Leute sind, wenn ihr VS-Verträge unterschreibt. Habt ihr den keine Versicherungsvertreter die euch bei Problemen zur Seite stehen ?? Scheiß Internet Verträge. Ich bin VS-Maklerin , wenn einer meiner Kunden ein Problem hat , ruft er an und die Sache wird geklärt , basta Von meinen Kundn muß keiner ins Internet sondern nur kurz ans Telefon

24

Tja wenn alle nur billig billig wollen, das kanns am Ende wieder teuer werden.

Meine Kunden sind froh das sie mich jederzeit anrufen können.

0

Muss ich als Mieter eine sach und haftpflichtversicherung zahlen wenn ich bereis eine eigene habe?

Hallo mein vermieter verlang nun von mir fast 110euro sach und haftpflichtversicherung. Jedoch habe ich eine eigene abgeschlossen und auch eine hausratversicherung ich weiß hausrat beftrifft eh nur mich bzw. meine sachen.

Ich hoff echt ihr habt mir ne Antwort. Lg Jareike

...zur Frage

Waschbecken kaputt, muss ich zahlen?

Hallo, ich habe ein kleines Problem... Mir ist vorgestern aus meinem Spiegelschrank im Badezimmer eine Parfümflasche rausgefallen und ins Waschbecken geknallt. Dabei ist ein 3mm großes Loch (kein Riss) entstanden.

Nun habe ich meinen Hausmeister informiert, und die Antwort bekommen "Das müssen sie selber bezahlen".

Ist das wirklich so? Denn das Waschbecken ist ja in der Miete inbegriffen, und nicht vorsätzlich kaputt gemacht worden.

Wie verhält sich das nun? Falls das irgendwie eine Rolle spielt, ich habe keine Hausrat oder haftpflichtversicherung die die Kosten übernehmen könnte.

...zur Frage

Kann mein ehemaliger Vermieter nach dem Übergabeprotokoll der Wohnung noch nachträglich etwas bemängeln?

Ich habe folgendes Problem. Und zwar bin ich aus meiner alten Wohnung ausgezogen, bei der Schlüsselübergabe wurde ein Übergabeprotokoll geführt und auch unterschrieben. Paar Tage später hat er aber einen Sprung in Waschbecken entdeckt und will das von meinem Kaution abziehen. Darf er das überhaupt? Immerhin war das Übergabeprotokoll unterschrieben und dadrin stand nichts vom Waschbecken. Rechtlich gesehen kann er das Waschbecken doch genau so selbst kaputt gemacht haben und es mir anhängen wollen, oder verstehe ich da etwas falsch? Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Springt die Haftpflicht für ein kaputtes Waschbecken in meiner Wohnung ein?

Guten Tag zusammen,

ich habe einen sehr schweren Seifenspender im Badezimmer, der mir bei der Reinigung ins Waschbecken gefallen ist, dass nun kaputt ist (großes Stück rausgebrochen, Reparatur so nicht möglich). Da nun das Waschbecken Eigentum der Hausverwaltungsgesellschaft ist, frage ich mich, ob in diesem Fall meine Haftpflichtversicherung greift?

Als Student bin ich noch über meine Eltern haftpflichtversichert.

Mit freundlichen Grüßen,

L.S.

...zur Frage

Haftpflichtversicherung zahlt einfach nicht

Hallo,

ich habe mal eine Frage bezüglich der Haftpflichtversicherung und deren Zahlungen.

Im Februar habe ich meine Freundin versehentlich während sie am telefonieren war angestoßen und ihr Handy hat einen Bogen durch's Treppenhaus gemacht. Display samt LCD kaputt, Reparatur 250 Euro. Im voraus bin ich mit dem Gerät zu meiner Haftpflichtversicherung gegangen und habe gefragt, ob dieser Schaden übernommen wird. Diese meinten: "Na klar, wir brauchen nur einen Kostenvoranschlag". Demnach habe ich den KVA geholt, bin damit zur Versicherung und diese meinten alles klar, Auftrag freigeben. Als das Handy fertig war habe ich es bar bezahlt, 220 Euro + 30 Euro KVA und habe die Rechnung am 04.03 bei meiner Versicherung vorbei gebracht. Diese meinten, dass sie binnen 2 - 3 Werktagen das Geld auf mein Konto überweisen würden. Nun ja, bis heute habe ich keine Zahlung erhalten. Ich habe immer wieder angerufen und gefragt, was los ist. Sie vertrösteten mich jedes mal und sagten nur: "Der Chef hat es noch nicht frei gegeben". Wenn ich zurück rechne, warte ich nun seit 21 Tagen auf mein Geld und es tut und tut sich einfach nichts.

Frage: Wie gehe ich gegen soetwas vor, sollte auch in Zukunft keine Zahlung erfolgen? Kann man da rechtlich was gegen machen? Ich meine, die erwarten von mir, dass ich pünktlich meine Beiträge zahle, was ich seit Ewigkeiten mache aber wenn ich etwas von denen möchte, muss ich mir alles gefallen lassen?

Danke im voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Greift die Haftpflichtversicherung, Handy von Freund kaputt?

Guten Tag, mir ist heute morgen ein kleiner Unfall passiert. Wollte das Bett machen und beim Decken aufschütteln ist das Handy meines Freundes im hohen Bogen durch das Zimmer geflogen (hatte nicht gesehen, dass es auf der Decke lag). Nun ist der Display gesprungen. Übernimmt meine Haftpflichtversicherung die Reparatur des Schadens oder müssen wir selbst dafür aufkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?