Frage zu Gusuhl Abest

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie macht man Ghusl? Die Absicht Ghusl zu machen reicht schon, um eine ganz normale Dusche (Mund und Nase spülen nicht vergessen), bei der man den ganzen Körper nass macht, zum Ghusl zu machen. Willst du aber der Sunna unseres Propheten, Sallallahu Alaihi wa Sallam, bis ins letzte Detail folgen, so führe Ghusl folgendermassen durch: 1. vor dem Ghusl wäschst du die Geschlechtsorgane 2. danach nimmst du Wudu vor 3. Kopf sooft waschen, bis man sicher ist, dass jedes Haar nass wurde. Sunna ist 3mal. 4. mit dem Waschen beginnst du von oben nach unten, die Füsse kommen also zu Letzt 5. rechts wäschst du vor links 6. während dem Ghusl machst du deinen Körper nicht nur nass, sondern reibst mit der Hand die Haut. 7. mache all dies in dieser Reihenfolge und ohne Unterbruch. Wann muss ich Ghusl machen? - Nach der Periode - Nach Geschlechtsverkehr - Freitag (nach der Meinung einiger Gelehrten) - Eid (nach der Meinung einiger Gelehrten) - Nach Wochenbett Wie macht man Wudu? 1. Niyya machen (nicht laut!) 2. Sage folgendes „Bismillah“ laut bevor du Wudu anfängst (sollte es ein Bad+WC sein, dann ist dies natürlich nicht erlaubt, daher schon vor dem Betreten des Bades „bismillah“ sprechen) 3. Wasche deine Hände mind. 1x, Sunna 3x. Überzeuge dich, dass das Wasser auch zwischen den Fingern und überall in den Händen hinkommt. 4. Spüle den Mund aus, mind.1x. Sunna 3x. Dies so gründlich vornehmen, dass du das ganze Essen in deinem Mund rausbekommst. 5. Atme Wasser in die Nase ein. Schnupfe das Wasser in die Nase und schnäuze das Wasser wieder raus. Verwende die rechte Hand, um das Wasser einzuschnupfen und die linke Hand um es wieder heraus zu schnäuzen. Mind.1x, Sunna 3x. 6. Wasche das Gesicht komplett. 7. Wasche die Unterarme, wasche dabei den rechten Arm mit der linken Hand und den linken Arm mit der rechten Hand. Jeweils mind.1x, Sunna 3x. Denke an die Ellenbogen. 8. Wische über deinen Kopf mit feuchten Händen, wischen dabei von der Vorderseite bis zur Rückseite und wieder nach vorne. (Einmal!) 9. Wische die Ohren mit feuchten Händen innen und außen. (Einmal!) 10. Wasche deinen rechten Fuß und dann den linken Fuß (denk an die Knöchel und zwischen den Zehen). Mind. 1x, Sunna 3x.

Diese Dinge machen den Wudu ungültig 1. Was von einen der zwei Stellen vorne und hinten raus kommt, egal was es ist (wie z. B. Urin, S P E R M A, Lustropfen, Stuhlgang, Menstruation, Blähung usw.) 2. Bewußtsein Verstand verlieren, Ohnmächtig werden, Tiefer Schlaf. 3. Eigenes Glied mit Lust anfassen (manche Gelehrten sagen, dass es unabhängig davon ist, ob man dies mit Lust oder ohne anfasst). 4. Kamelfleisch essen. 5. Berührung der Geschlechtsteil des Partners mit dem eigenen Geschlechtsteil.

du musst ganz normal abdest nehmen und dann noch zusätzlich deinen ganzen körper mit wasser benetzen. Dazu gehört natürlich auch der Kopf mit all seinen Haaren. Als Richtlinie sagt man im Türkischen immer gerne, dass nicht mal ein Punkt so groß wie eine Stecknadelkopf trocken bleiben darf.

Du musst dich dabei Komplett waschen. Überall an deinem Körper muss Wasser drankommen. Lackierte Nägel müssen erst mal abgemacht werden. Das heißt, Ja deine Haare müssen Komplett gewaschen sein. Beim Gusul Abdest musst du auch 3 mal dein Mund und 3 mal deine Nase reinigen. Und beim Aussteigen aus der Wanne deine Füße nochmal mit dem Wasserstrahl sauber machen.

Alles sehr gut beschieben,ich habe nichts hinzu zu fügen.Es darf keine stelle des Körpers trocken bleiben,nicht einmal die eines Stecknadelkopfes

Man soll : Sahih Buchari : Ghusl

'A'ischa, Gattin des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, berichtete: "Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, pflegte - wenn er eine Gesamtwaschung (Gusl) nach dem Geschlechtsverkehr* vornahm - mit der Waschung seiner beiden Hände zu beginnen dann wusch er sich genauso wie für das Gebet danach führte er seine Finger ins Wasser, ging damit durch sein Haar und berührte dabei die Kopfhaut dann holte er Wasser mit beiden Händen dreimal und goß es jedes Mal über seinen Kopf. Anschließend goß er reichlich Wasser über sich in der Weise, dass es seine ganze Körperhaut hinunterlief."(* Siehe Hadith Nr. 0230, 0249f., 0261 und die Anmerkung dazu)

auch die haare richtig nass machen du muss dein ganzes körper nass machen und darfst keine trockene stelle haben....

Was möchtest Du wissen?