Frage zu Gitarrenakkord G!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf den beiden E-Saiten hast du ein g:

e|---3---g---|
B|---0---b---|
G|---0---g---|
D|---0---d---|
A|---2---b---|
E|---3---g---|

G -> g - b - d

;)

Ja, Du hast Recht,- mit dem Ton E wäre es der Akkord G6.

Aber man spielt bei dem Gitarrenakkord G ja den Ton E auch nicht. Ich weiß nicht, wo Du das her hast. Auf der hohen e-Saite wird ja der Ton auf dem dritten Bund, also der Ton g gedrückt.

Hast Du vielleicht ein Heft, wo es zum einfachen Greifen einfach mit der leeren e-Saite angegeben ist?

TenaciousD 18.03.2012, 23:02

Ja genau das hab ich.Warum ist das so?

0
Tamaro 18.03.2012, 23:10
@TenaciousD

Ah ja,- wie gesagt. Du hast absolut Recht mit dem G6-Akkord.

Es könnte sein, dass im Gitarrenheft der Schwerpunkt auf dem G-Dur-Dreiklangsakkord liegt, der ja auch beim G6-Akkorde der Grunddreiklang ist, nach dem der Akkord benannt wird. Der Ton e wäre als Akkordvariante G6 eine Klangfärbung.

Anfänger wären z.B. auch mit dem Symbol G6 wiederum überfordert. Das ich bei Einstiegsheften ein grundsätzliches Problem, wie sie aufgebaut werden sollen.

0

Von unten nach oben (also von der hohen E zur tiefen E-Saite, greifst du G-DUR so:

E: 3

H: 0

G: 0

D: 0

A: 2

E: 3

Schon alleine daran siehst du, dass bei G-Dur kein E gespielt wird.

Was möchtest Du wissen?