Frage zu Geschichte! Absolutismus uns Aufklärung

2 Antworten

Wenn die Staatsspitze den Staat nach den Grundsätzen der Vernunft organisiert, sind Absolutismus und Aufklärung nicht zwingend ein Gegensatz. Nach dieser Theorie sorgt der gerechte Herrscher dafür, dass sein Volk sich gut entfalten kann. Aus dieser Denkrichtung folgend ist ein Rechtsstaat auch ohne Demokratie möglich - also letztlich das, was dann im Deutschen Reich zwischen 1871 und 1918 folgte.

7

und wie hat er die beiden sachen jetzt vereint?

0
31
@apple137

Friedrich hätte geantwortet, durch "gute Policey", also eine gerechte Staatskunst. Zum Beispiel durch die Gewährung wirtschaftlicher Freiheiten, eine funktionierende Justiz, die Einführung eines Schulwesens, die Modernisierung der Armee, Verbesserung der Landwirtschaft etc. 

0

Die Aufklärung war in Friedrichs Preußen eher so was wie eine Form von Schöngeisterei, ohne dass sie seine Herrschaft wirklich tangierte.

Was möchtest Du wissen?