Frage zu Gehirnerschütterung - Erfahrungen gesucht!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von Natur aus sagen die Ärzte, dass du bei einer Gehirnerschütterung bewusstlos wirst und/oder dich übergeben musst.

Es ist die Frage ob du dir etwas anderes am Kopf getan hast, wenn es so lange andauert. Lass auf jeden Fall deinen Blutdruck erst einmal überprüfen, was oft zu Kreislaufbeschwerden und Schwindel führen kann. Selbst ein eingeklemmter Muskel könnte die Ursache sein. Ein weiterer Besuch beim Arzt kann auf jeden Fall nicht schaden. Im schlimmsten Fall kannst du in einer neurologischen Klinik landen, wo sie ein paar Bilder von deinem Kopf machen, also nichts allzu schlimmes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4del-Hirn-Trauma Die "Gehirnerschütterung" heißt eigentlich Schädel-Hirn-Trauma. Hier im Artikel kannst Du genau nachlesen, wie man die Schweregrade einteilt. Dein Doc hat zweifellos recht, wenn er Dir keine Gehirnerschütterung attestiert. Das muß auch nicht sein, denn das ist eine reine Einteilungssache. Daß Du Dir weh getan ist, steht außer Frage, Du bist ja auch krankgeschrieben worden. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catteke
20.10.2012, 10:49

na, sagen, dass ein Arzt immer zweifellos recht hat, ist aber auch sehr naiv gesagt...

0

Was möchtest Du wissen?