Frage zu Gartenpumpe

4 Antworten

dein brunnen hat einen kleinen durchmesser wenn er jetzt 2 oder ein paar jahre länger ned benutzt wird stirb er langsam also die kleinen kanäle in der erde die für den nachlauf des wassers sorgen verschließen sich wieder er wird leistungs schwach! so nun dene gartenpumpe saugt locker aus 6-8m tiefe nun kauf dir nen 10m saugschlauch und lass ihn bis runter zum boden (kann in der ersten zeit einwenig schlamm kommen macht aber nix hört schnell wida auf und saug was der brunnen hergibt ein paar mal! und du wirst sehn der brunnen nachlauf wird mit jedem tag stärker und wenn es dann so weit is ständig mal wasser fördern :)

Wenn nach 2-3 min. kein Wasser mehr kommt, läuft warscheinlich auch nichts nach. Mal nachforschen ob in der unmittelbare Umgebung Schachtungsarbeiten vorgenommen wurden, so das man dir praktisch das "Wasser abgegraben" hat. Ist das nicht der Fall so tippe ich auf Verschlammung der Brunnensohle. Dazu müsste mit Hochdruck gespült werden. Nur aussaugen mit einer Schmutzwasserpumpe bringt nichts, denn wie willst du damit in ein 75mm Rohr kommen? Ich kenne keine Leistungsstarke Pumpe die so "schlank" ist.

Es könnte sein das der Filter verstopft ist,probiere es mal mit rückspülen.Das könnte helfen

Habe ein Problem mit neuer Gartenpumpe

Habe mir eine neue Gartenpumpe gekauft.Als ich diese nun ausprobieren wollte,nachdem ich alles nach Anleitung zusammen gebaut habe.Tauchte ein Problem auf. Ich den Saugschlauch ins Wasser getaucht und die Pumpe eingeschaltet.Die Pumpe läuft zwar, aber sie saugt kein Wasser an. Warum?

...zur Frage

Gartenpumpe wie ins System einbringen?

Hallo zusammen,

ich habe in einem Regenfass, dass direkt durch das Regenfallrohr befüllt wird, eine Regenfasspumpe mit Schwimmerschalter, die eben ab einem gewissen Füllstand Wasser ca. 8 m weiter in einen 1000 l IBC Tank pumpt.

Soweit so gut (funktioniert auch einwandfrei).

Jetzt möchte ich aber das Wasser aus dem IBC aber zur Gartenbewässerung nutzen. D.h. mit konstandem Druck und ca. 20 m entfernt vom Tank.

Meine Idee wäre jetzt eine Gartenpumpe mit automatischem Druckschalter in das System einzubauen.
Das Problem ist, dass ich am IBC Tank selber keinen Strom habe.
Kann ich jetzt einfach die Pumpe über z.B. einen T- oder Y-Verbinder die Gartenpumpe zur Bewässerung an den gleichen Schlauch anschließen, den die Regenfasspumpe zum Befüllen des IBC-Tanks nutzt?
Da müsste ich doch irgendwie noch ein Rückschlagventil einbauen, oder?

Weil wenn eine Pumpe anfängt Wasser zur fördern oder zu entnehmen dann liegt die andere Pumpe ja dann trocken bzw. kann die Pumpe, die für die Bewässerung gedacht ist dann auch genügend Druck aufbauen? Irgendwie ist ja dann praktisch ein "Loch" im Schlauch.

Aber so würde ich mir a) das Legen eines zweiten Schlauchs und b) das Verlegen eines Stromkabels für die Bewässerungspumpe sparen.

Habt ihr mir da irgendwelche Tipps?
Oder wie macht ihr das mit der Wasserentnahme aus den IBC-Tanks.

Danke schonmal für Infos.

Gruß,

Tom

...zur Frage

Schmutzwasserpumpe / NICHT Tauchpumpe

Hallo, unser Regenwasser läuft vom Dach in einen Teich (mit Überlauf etc.). Ich würde mir gerne eine Pumpe/Schmutzwasserpumpe (da der Teich etwas verschmutzt ist) zulegen und das schmutzfreie Wasser in ein Fass pumpen um dieses dann bei Bedarf zum Gießen im Garten zu verwenden. Meine Frage ist, was für eine Pumpe brauche ich genau? Ich habe viele Tauchpumpen im Internet gesehen aber so eine soll es nicht werden. Ich will einen Schlauch in die Pumpe einführen können und aus einem zweiten Schlauch geht es dann in das Fass.

...zur Frage

Gartenpumpe setzt aus und ist roter feiner Sand drin

Unsere gartenpumpe/ ca 40 Jahre alt, setzt sich ständig mit rotem feinen Sand zu. dann bleibt die pumpe stehen. Das Rohr hat einen Durchmesser von 5/4 zoll. Irgendwie muss es doch möglich sein den Sand hoch zu bekommen damit die pumpe wieder ihre Arbeit machen kann. Hat hier jemand eine Idee?

Grüße Richi

...zur Frage

In Österreich gibt's ein Freizeit Park für Wasser sport Area47?

Dort gibt es auch einen Sprungturm der sich bis auf 27 Meter ausfahren lässt Wie tief ist das was dort im dem Becken weiß das jemand Danke im voraus

...zur Frage

Wasser unter Kellertreppe auffangen?

Hallo, wir haben eine Kellertreppe, die von der Terrasse in einen neugebauten aber tieferliegenden Kellerraum führt, den wir später als Sauna- und Fitnessraum benutzen wollen. Ursprünglich war geplant, eine Rohrleitung zu verlegen, die in einen Pumpensumpf in ca 5m Entfernung zur Kellertreppe liegt zu führen. Jetzt hatte ich die Idee, das überschüssige Wasser bereits vor der Kellertüre an der Treppe mithilfe einer Pumpe und Pumpensumpf aufzufangen und in einem Wasserauffangbehälter zu sammeln. So könnte man das Wasser nutzen und spart sich das lange Rohr. Hat das schon mal jemand gemacht und hat Erfahrungen, die meinen Mann überzeugen könnten, es so zu machen? (Er plant nämlich schon Treppenüberdachung und Ähnliches...)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?