Frage zu Funktionen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Erklärung von D(f) = {x | -3 < x < 3} z:
"D(f)" heißt "Definitionsmenge der Funktion f"
"|" heißt "mit der Bedingung, dass"
Das "Z" mit dem doppelten Strich bezeichnet die Menge der ganzen Zahlen: ..., -2, -1, 0, 1, 2, ... Die "großen" Mengen werden alle mit einem doppelten Senkrechtstrich geschrieben: N, Z, B, Q, R, I. In diesem Fall ist das Z tiefergesetzt und etwas verkleinert, daher sieht es wie ein kleines z aus. Es bezeichnet den Zahlenraum, in dem sich die in den Mengenklammern beschriebenen Menge bewegt.

Insgesamt heißt es also: Die Definitionsmenge der Funktion f ist die Menge aller x aus der Menge aller ganzer Zahlen mit der Bedingung dass -3 kleiner oder gleich x und x kleiner oder gleich 3 ist. Sprich: Du sollst alle Ganzzahlen von -3 bis 3 nehmen: -3, -2, -1, 0, 1, 2, 3.

Mathe - lokales/globales Maximum/ Minimum?

Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage wegen Mathe.

Die Aufgabe in meinem Mathebuch lautet wie folgt:

"Geben Sie mögliche Funktionsterme von Funktionen an, die bei x1=-1 ein lokales Maximum und bei x2=3 ein lokales Minimum haben."

Wie kann ich das schreiben?

...zur Frage

was bedeutet funktionswert?

matheaufgabe: die funktion x--> x² nimmt für x=2,4 den funktionswert 5,76 an. a)wie ändert sich der funktionswert wenn man den x-wert verdoppelt (halbiert)? ....

ich will nicht die lösung, sondern nur wissen, was mit funktionswert gemeint ist. :)

...zur Frage

Kann mir jemand in Mathe bei dieser Aufgabe helfen?

Hi, ich schreibe morgen einen Mathetest über Logarithmen. Ich verstehe aber diese Aufgabe nicht so genau. Kann mir bitte jemand helfen? Danke

...zur Frage

Funktionen und ihre Abbildungen - Kombinatorik

Hallo, ich habe die folgende Aufgabe gestellt bekommen und verstehe einfach nicht, was ich machen soll. Die Definitionsmenge links soll ja auf die Wertemenge rechts abgebildet werden. Lassen wir das ^n mal außen vor. Wie bildet eine Funktion dies ab, bzw. was bedeutet es oder was kommt raus wenn ich eine 0 aus der linken Menge auf eine Zahl der rechten Menge abbilde. Bzw. wie kann der Funktionswert dann 0 werden. Wenn mir das jemand erklären kann kann ich die Aufgabe lösen.

Wie viele Funktionen f : {0, 1, 2, 3}^n ? {0, 1, 2} gibt es, die genau einmal den Funktionswert 0 annehmen?

...zur Frage

Funktionsgleichungsaufgabe Hilfe?

Hallo,

ich brauche einmal Hilfe bei einer Aufgabe. Wir haben aktuell das Thema Funktionen und Relationen. Bei folgender Aufgabe habe ich Schwierigkeiten:

Geben sie die Funktionsgleichung an:

a) Jedem x-Wert ist ein Funktionswert zuzuordnen, der viermal so groß wie der x-Wert ist. Davon ist die Zahl 4 zu subtrahieren

b) Der Funktionswert ensteht durch die Quadratur des x-Wertes abzüglich des dreifachen x-Wertes

Meine Lösung: f(x)=x(hoch)2-3x

c) Der Funktionswert ist identisch mit dem jeweiligen x-Wert.

Ich bin sehr unsicher was diese Aufgaben angehen. Erklärungen wären sehr hilfreich.

UND NEIN! Dies sind keine Hausaufgaben die ich mal eben abschreiben will! Bitte keine Antwort wie: Du willst ja nur keine Hausaufgaben machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?