Frage zu Führerschein Nachtfahrten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Sommer lässt es sich nicht anders regeln deswegen fängt man meistens in der Dämmerung an und wenn es ja eine doppelstunde ist, ist bis dahin die Dunkelheit auch fortgeschritten. So war es zumindest bei mir, es kann natürlich auch sein dass es jede Fahrschule anders macht :)

Im Fahrerlaubnbisrecht wird über die Schlüsselnummer 05.01 festgelegt, dass der Lenker nur bei Tageslicht fahren darf.

Nur bei Tageslicht bedeutet hierbei (aufgrund der Rechtsprechung), anders wie z.B. im Arbeitsrecht:

Eine Stunde nach Sonnenaufgang und eine Stunde vor Sonnenuntergang. Fahrten in der Dämmerung sind hier also nicht zulässig.

Das bedeutet im Umkehrschluß, dass Zeiten außerhalb der definierten Tageszeit Nachtzeiten sein müssen. Der Beginn und das Ende der Nachtzeit variiert also je nach Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergangszeit.

Im Winter wirst du also deine Nachtfahrt vermutlich schon nach 17.00 Uhr antreten können, im Winter dürfte eine Zeit nach 22.00 Uhr erforderlich sein, damit es sich um eine Nachtfahrt handelt.

Hallo, aufgrund dessen, dass wir Sommer haben, kann man die Nachtfahrten auch schon bei der Dämmerung einsetzen. Also so 8-9 uhr etwa , wenn es schon bissl dunkeler geworden ist. 

ab 21.30 uhr wirds dunkel...da kannste nachtfahrten machen

Was möchtest Du wissen?