Frage zu erstem Termin meiner Wurzelbehandlung..

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So wie es aussieht hast Du da eine Entzündung im Zahn, das Problem bei solchen Entzündungen ist dass sich solche Zähne meist nicht komplett betäuben lassen.

Pulpa (Zahnmark) aufgebohrt bedeutet dass Deine Zahnärtin so viel Karies entfernt hat bis sie den Zahnnerv erreicht hat dh die Karies war so tief dass es nicht möglich war den Zahnnerv unberührt und verschlossen zu lassen.

Das Toxavit ist ein Medikament welches den Nerv im Zahn abtötet (Devitalisation heißt der Begriff in der Zahnmedizin) und wird immer dann angwendet wenn in der ersten Sitzung eine Wurzelkanalaufbereitung aufgrund von Schmerzen nicht möglich ist.

Deinen nächsten Termin musst Du unbedingt wahr nehmen weil das Toxavit nicht lange im Zahn bleiben darf, Deine nächste Behandlung wird ganz bestimmt nicht so wie die erste denn der Zahnnerv ist dann schon abgestorben.

Es wird dann so weiter gehen dass Du 2-3 Termine zur med. Einlage mit einem Medikament in die Zahnwurzeln bekommst bis der Zahn ganz sauber ist dann wird eine Wurzelfüllung gemacht.

Schau mal bei You Tube die Videos zur Wurzelkanalbehandlung.

Dein Ablauf wird sein:

  • Röntgen
  • Vitalitätsprobe mit einem Eisspray
  • Betäubung Infiltrationsanästhesie oder Leitungsanästhesie
  • Trepanation des Zahnes
  • Versuch der Vitalexstirpation (Bild1)
  • Devitalisation mit Toxavit
  • Wurzelkanalaufbereitung
  • Messröntgenaufnahme
  • falls erforderlich 1-3 mal med. Einlage mit zB Calxyl
  • Wurzelfüllung
  • Kontrollröntgenaufnahme
  • nach 6 Monaten Kontrollröntgenaufnahme und evtl Überkronung
Bild 1 - (Gesundheit, Zähne, Zahnarzt) Bild 2 - (Gesundheit, Zähne, Zahnarzt)
Castiel1 04.11.2013, 10:26

Danke Vivi, deine Antworten sind echt die Besten!!! :) Habe heute meinen Termin, hoffe wirklich dass ich nicht so Schmerzen habe wie beim ersten Termin!

Leider spüre ich noch etwas wenn ich von oben gegen den Zahn klopfe, ich gehe also davon aus dass der Nerv noch nicht tot ist :/

1

die pulpa war entzündet, das nervengewebe das im nervkanal des zahnes ist. deswegen die schmerzen trotz betäubung. toxavit ist ein gift welches alles abtötet was noch drin ist, sagt ja schon der name toxic vital sozusagen.

beim nächsten mal brauchst du nicht mal eine betäubung. dann wird auch mal geröngt. jetzt war es nur wichtig den druck zu nehmen und die entzündung zu behandeln. der kanal wird mit kleinem feilen gereinigt, es wird gespült, ein medikament eingebracht und erstmal verschlossen. das kann sich auch noch 2-3 x wiederholen. wenn alles abgeheilt ist wird der kanal gefüllt und bekommst eine endgültige füllung. zwischen drin und am ende wird geröngt.

google einfach mal wurzelbehandlung

Was möchtest Du wissen?