Frage zu elektronischem Transformator?

 - (Technik, Technologie, Elektronik)

4 Antworten

Wenn ich deinen Kommentar lese, dass der Vorbesitzer eine Mischung aus Halogen und LED verbaut hatte, und das mit newcomers richtigem Hinweis verknüpfe, dass der Transformator offensichtlich eine Mindestlast von 50W erfordert, um eine stabile 12V-Spannung zu liefern, wird der Vorbesitzer diese Mischung ganz bewusst eingesetzt haben, um insgesamt eben auf diese 50W zu kommen.

Entweder belässt du es bei dieser Mischung oder du verbaust mindestens 17x 3W-LED, um auf die 50W zu kommen (für die Stadion-Flutlicht-Atmosphäre im Bad), oder du kaufst dir einen neuen, geeigneten Transformator.

Platzen?

Bei alten Trafos gibt es oft eine Mindestlast. Bei Umrüstung von Halogen auf LED wird die meistens nicht erreicht, und die Leuchtmittel flackern.

Außerdem sind LED-Leuchtmittel tendenziell empfindlicher auf die maximale Spannung.

Fazit: du wirst wohl einen neuen Trafo brauchen. Kostet aber kein Haus.

Erst mal hab ich das nicht so ganz verstanden, welche Leuchtmittel bisher verwendet wurden und welche du jetzt verwenden willst.

Ich will die LEDs / Halogen Leuchtmittel im Bad.

Was denn nu, LED oder Halogen, das sind 2 verschiedene Schuhe.

wir Sind neu ins Haus eingezogen, und komischerweise waren LEDs und halogen Leuchtmittel eingebaut. Ich will jetzt nur LEDs.

0
@HarisHa

Das was du vorhast, mit nur LED, geht nicht mit dem Halogentrafo. Der ist für reinen LED Betrieb nicht geeignet. Die Halogentrafos brauchen eine Mindestlast von ca 20-30W, was bei Halogenlampen auch gewährleistet ist, bei 4 LED a. 3 W eben nicht, mit nur 12 W in Summe. Entweder machst du wieder einen Mischbetrieb oder tauscht den Trafo aus gegen einen LED Trafo, was ich dir empfehle.

https://www.ebay.de/itm/LED-Trafo-LED-Transformator-12V-DC-SMD-Treiber-Driver-0-5W-50W-G4-MR16-Lampen/361901868793?epid=15029468578&hash=item54430846f9:m:mbm-UOvEnsiUqTgo0-rCsCg

1
@heilaw

Die 12V, 20W Variante oder höher wählen. Beim anschließen auf + und - achten.

1

dieser Transformator liefert 11,8 V und dabei 12,2 A

Also brauchst du LED die eine Nennspannung von ca. 12 V haben

Der Transformator kann mit maximaler Leistung von ca. 150 VA ( Watt ) belastet werden.

Mal angenommen, die LED die du angeschlossen hattest benötigen nur 2 oder 3 V dann verbrennen diese in Millisekunden

Aber ich habe noch nie eine LED mit 20W gesehn

0
@HarisHa

moment du brauchst keine LED mit 20 W sondern 12 Volt Nennspannung

0
@newcomer

noch eine Ergänzung: dieser Transformator liefert 11,8 V Wechselspannung sprich da brauchst du Leuchtmittel dass auch für Wechselspannung geeignet ist also 12 V Wechselspannung

0
@newcomer

Ich habe diese eingebaut...

MR16 LED 3W AC 12V

und die sind auch geplatzt.

0
@HarisHa

ich finde da nichts dass sie für Wechselspannung geeignet sind

0
@newcomer

auf dem Transformator steht was von 50 bis 150 Watt.

es kann durchaus sein dass der erst bei einer Belastung von über 50 Watt die Spannung auf 12 V reduziert. Wird er kleiner belastet kann es sein dass dieser 24 V AC liefert. Dann ist es nicht verwunderlich dass einzelne LED verschmoren

2
@HarisHa

Er sprach nicht von Watt sondern von Volt!

1
@Gluglu

manche Transformatoren haben sehr hohe Leerlaufspannung. Dieser gehört wahrscheinlich auch dazu. Auf dem Typenschild steht Mindestbelastung 50 Watt.
Erst ab dann begrenzt der Transformator die Spannung auf 12 V
Wird nur ein LED Leuchtmittel mit 12 V 2 Watt angeschlossen liefert dieser Transformator eine höhere Spannung z.B. 24 V was dazu führt dass das LED Leuchtmittel durchbrennt.

Dieser Transformator ist eigentlich für eine Halogenbirnen Last zwischen 50 und 150 Watt gebaut.

Da die LED viel weniger verbrauchen brennen sie durch

0
@newcomer

Das sind dann aber Konstantstrom- Netzteile. Solche mistigen Dinger hatte ich mal in einer Anlage als Hintergrundbeleuchtung für Industrie- Kamerasysteme. Wenn hier eine Unterbrechung drin ist, werden die Dinger ganz schnell zur Lebensgefahr, wenn sie bis zu 300V ausgeben. ... meine besten Freunde :-(

0

Was möchtest Du wissen?