frage zu einer physik/matheaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Paula bei 60 km/h 10 min Vorsprung hat, dann sind das 10 km (60 / 60 * 10).

Die Differenzgeschwindigkeit von Paul beträgt 20 km/h

Um mit 20 km/h 10 km zurückzulegen, muss Paul 1/2 h fahren.

Nach 1/2 h hat Paul bei 80 km/h insgesamt 40 km zurückgelegt.

Das mit dem Gleichsetzen passt schon. Hast du bei den 60 km/h eingerechnet wie weit Paula schon in den 10 minuten gefahren ist? ;)

Wenn Paul Paula überholt, haben sie den gleichen Weg zurückgelegt → also deren Wege gleichsetzen:
Paul: s=80·t
Paula: s=60·(t+⅙)
Also: 80·t = 60·(t+⅙) → nach t (das sind Stunden!) lösen. (Lösung: t=½)

10min Vorsprung mit 60km/h bedeuten:

60km/h=1km/min
10min×1km/h= 10km Vorsprung.

Also dann hat man einmal:

S=v×t
Nach t umstellen:
S/v=t

Also:

10km+(s/60)=t
S/80=t

10+s/60=s/80 |-s/60
10=s/80- s/60
10= s/80-60 (an dieser Stelle bin ich mir unsicher)
10=s/20 | ×20
200=s

Dann s in die Gleichung einsetzen und man erhält die Sekundenzahl wo sie sich treffen

Was möchtest Du wissen?