Frage zu einer Anzeige/Strafe

9 Antworten

Wie soll man diese Frage beantworten? Selbst wenn man den genauen Sachverhalt kennen würde, kämen bei 3 Juristen 5 verschiedene Ergebnisse heraus. Das fängt schon damit an, dass es essentiell ist, ob er nach dem Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht verurteilt wird, was man von hier aus nicht sicher sagen kann.

Der Frager bezeichnet sich selbst als " ein Junge"

Wie schwer ist es da, drauf zu schließen, das er wegen mangelnder Reife nach Jugenstrafrecht verurteilt wird?

1
@TardosMors

Nein. Der "Frager" ist ein Mädchen (16), hauptsächlich gab es einen kleinen Fall, der mich mit einer "Anzeige" davon kommen lies, welch aber nicht ernst genommen wird, da ich noch nie etwas mit der Polizei zu tun hatte. Der Fall war dies, dass ein Junge/Mann (18) Leute zusammen geschlagen hat, vor meinen Augen, mit einem Messer gedroht hat & auch Drogen dielt. Und dafür haben wir (ich und meine "verschlagene" Freundin) ihn auch angezeigt. Und ich wollte nur ungefähr wissen, wie lange er dafür bekommen könnte, mit einer Vorstrafe allgemein. Da ich sicher nicht mehr will das er weiter hier rum läuft^^

0

Das lässt sich wohl kaum ohne die konkreten Tatumstände zu kennen beantworten, das StGB ist kein Bußgeldkatalog, anders als das bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr der Fall sein mag. Auf eine Strafanzeige folgen in der Regel Ermittlungen, wenn die Staatsanwaltschaft überhaupt ein Verfahren eröffnet und dieses nicht einstellt. Aus der Strafanzeige ergibt sich nicht schon, dass es auch zu einer Verurteilung kommt.

Leider wird Dir hier niemand eine genaue Antwort geben können, da das getroffen rechtsgültige Urteil von vielen Faktoren abhängig ist. Zunächst würde der genaue Sachverhalt eine Rolle spielen, so muss der Richter z.b. einschätzen mit welchem Potential diese Tat verübt wurde. Auch ob der Täter Geständig bzw. Reumütig ist spielt eine Rolle. Zusätzlich spielt es eine Rolle was dem Täter tatsächlich nachgewiesen werden kann und was reine Spekulation ist. Evtl. wird noch eine Jugendgerichtshilfe hinzugezogen, gegebenenfalls spielt auch die Einschätzung dieser eine Rolle. Letztlich wird entscheidend sein, nach welchem Maßstab der Täter verurteilt wird, so kann durchaus noch Jugendstrafrecht angewendet werden, hier müssen jedoch einige Dinge zugrunde liegen. Auch welche Vorstrafen basieren ist ein wichtiger Punkt.

Letztlich ist hier wichtig, sich an einen Anwalt zu wenden und sich fachkundig beraten zu lassen. Dieser kann dann genauere Informationen geben, da er den Sachverhalt kennt. Abschließend wird aber auch er keine sichere Aussage treffen könnten, denn letztlich entscheidet die Verhandlung und das getroffene Urteil. Die Ermessensache des Richters spielt hier auch noch eine Rolle.

Herzliche Grüße

Ich danke dir =) auch wenn es noch nicht so weit ist, zur Verhandlung, weiß ich nun durchaus mehr und was ich noch unternehmen könnte, dass alles gut geht.

0

Mir droht eine Anzeige wegen Körperverletzung.....wie hoch kann die Strafe ausfallen?

Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen jemanden die flache Hand im Vorbeilaufen ins Gesicht gedrückt. Es war weder ein Schlag, noch war es sonderlich feste, noch war es vorsätzlich. Es ist einfach passiert ohne drüber nachzudenken, im Affekt. Tja, jetzt bin ich wohl angezeigt worden und warte nur auf die Post in meinem Briefkasten....

Ich muß dazu sagen, dass ich noch nie in meinem Leben so etwas gemacht habe....ich bin weder vorbestraft, noch hatte ich jemals eine Anzeige wegen Körperverletzung am Laufen.

Was kommt jetzt auf mich zu und mit welcher Strafe werde ich rechnen müssen.

LG

...zur Frage

Strafe bei zweiter anzeige Körperverletzung?

Welche Strafe erwarten einem bei (wiederholter einzeige)Körperverletzung?

Ich und ein paar Kollegen haben ein paar idoten eine richtige Lektion erteilt u sie Krankenhausreif geprügelt. Blöderweise hat uns eine Überwachungskamara dabei gefilmt u jetzt haben wir eine Anzeige.

Was erwarten einem für eine Strafe wenn man shon vor ca. einem Jahr 30 Sozialstunden ableisten musste wegen Körperverletzung? Ist das überhaupt noch in der Akte vorgemerkt ?

Moralaposteln sollen Ihre lgwl Belehrungen für sich behalten.

...zur Frage

Strafe Hausfriedensbruch wie hoch, wenn man nur den Fuß in die Tür setzt?

Hallo Leute,
Eine kleine Juristische Frage: Wie hoch ist die Strafe, wenn man den Fuß über die Türschwelle des Nachbarn setzt und dieser eine Anzeige erstattet?

...zur Frage

Ist man vorbestraft, wenn man eine Anzeige wegen Körperverletzung hat? Ab wann genau ist man vorbestraft?

...zur Frage

Vorbestraft nun droht eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

Kann jemanden mit Vorstrafen so wie " illegaler Waffenbesitz " und " Körperverletzung " nun bei ner Anzeige wegen GEFÄHRLICHER Körperverletzung die Freiheitsstrafe Drohen ? Oder nur eine fette Geldstrafe ( Die Frage ist nicht für mich )

...zur Frage

Kann man eine Strafanzeige wegen Körperverletzung zurückziehen und was passiert dann?

Ich habe jemanden angezeigt wegen einfacher Körperveletzung und dieser ist vorbstraft aber nicht direkt deswegen. Er hatte schon mal eine Anzeige wegen Körperverletzung, das wurde jedoch eingstellt. Jetzt habe ich mich mit ihm ausgesprochen und möchte gerne die Anzeige zurückziehen, so dass er dafür nicht bestraft wird.

Geht das? Oder bekommt er deswegen eine Strafe auch wenn ich die Anzeige zurückziehe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?